Aufsatz “Berufserbauer”

Die Welt ist ein großes Gebäude. Jeden Tag wird irgendwo ein Gebäude abgerissen und ein anderes gebaut. Es dauert viel weniger Zeit, das Gebäude abzureißen, als es zu bauen. Deshalb gibt es einen Beruf als Baumeister.

Der Bau ist eine der ältesten Tätigkeiten des Menschen. Für alte Leute, wenn es keine Höhlen in der Nähe gab, mussten wir kleine Hütten bauen, um auf die kalte Nacht zu warten, vor Insekten oder Raubtieren zu verstecken. Später begannen die Menschen ihre Kreativität im Bauwesen zu zeigen. So konnten im alten Ägypten, ohne Ausrüstung, allein durch die Arbeitskraft, riesige Ausgaben, Kenntnisse und Fähigkeiten ägyptischer Architekten und Bauherren kolossale Strukturen aufbauen, die bis heute erhalten geblieben sind. Skill Builder können auch bestätigen, dass sie manchmal ohne Versicherung arbeiten müssen. Erinnern Sie sich wenigstens an ein Foto vom Bau des Rockefeller Centers in... Manhattan, wo Arbeiter in einer riesigen Höhe still und leise eine Mittagspause einlegen. Und es ist nicht nur, ob die Produktion ein Foto ist oder nicht,

Leider jagen in unserer Zeit alle Profite und vergessen Normen und Standards, übergeben in kurzer Zeit Gebäude und verweisen auf neue Bauweisen. Und alles wäre in Ordnung, aber nur solche Gebäude sind noch ohne Mieter, aber sie erfordern bereits größere Reparaturen oder Abrisse.

Aber egal wie viele Jahre vergangen sind, es wird immer solche Baumeister geben, die ihre Arbeit qualitativ ausführen, wobei sie nicht die grundlegenden Gesetze der Geometrie beachten, die russische Baumeister sehr oft nicht tun, sondern auch Normen und Standards. Und solche Arbeiter werden an erster Stelle sein, ihre Arbeit wird immer gebraucht werden, und ohne Arbeit werden sie niemals bleiben. Solche Leute sind stolz darauf, Erbauer genannt zu werden.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Aufsatz “Berufserbauer”