Biografie Annibale Caracci

Annibale Caracci – Italienischer Künstler, Graveur. Biografie Annibale Caracci ist als die Geschichte des Künstlers mit unglaublicher Geschicklichkeit und Vielseitigkeit bekannt. Er war ein Schüler von Lodovico Caracci.

Sieben Jahre lang leitete Annibale das Studium der Werke der Meister, besonders Correggio, Parmigianino, in Venedig und Parma. Nach seiner Rückkehr nach Bologna trat er in die Leitung der von Ludovico und Agostino Caracci gegründeten Schule ein.

Annibale blieb in der Akademie der Malerei bis 1595, als er eine Reise nach Rom machte. Dort machte er zusammen mit Agostino eine Galerie für Farnese aus. Die Decke, für die Annibale nach einem sorgfältig strukturierten System Tausende von Vorzeichnungen anfertigte, war reich an illusorischen Elementen. Unter ihnen waren falsche architektonische, skulpturale Formen, die einen starken Einfluss auf spätere Künstler hatten.

Eines der berühmtesten Werke in der Biographie von Annibale Carracci ist: „Christus und die Samariterin“, „Flucht nach Ägypten“, „Der tote Christus“, „Die Versuchung des heiligen Antonius“.


Biografie Annibale Caracci