Biografie Bogdanowitsch Ippolit Fedorowitsch

(1743-1803)

Bogdanowitsch Ippolit Fedorowitsch (1743-1803) – Dichter der Katharina, Gattung. 23. Dezember 1743 in Perevolochne; Er war zehn Jahre im Militärdienst, aber nach seinem Abschluss an der Moskauer Universität im Jahre 1761 wurde er zum Aufseher für den Unterricht an der Universität ernannt und 1762 zu einem Auftrag über die Struktur der Triumphpforte, für die er Inschriften schrieb. Im Jahre 1763 wurde Herr… an den Staat gr. PI Panin, und ab 1764 begann sein Dienst in einem fremden Kollegium; Von 1766 bis 1769 war er Sekretär der russischen Botschaft am sächsischen Hof. 1799 wurde er in die Abteilung für Heraldik überführt und 1780 Mitglied des Staatsarchivs, wo er seit 1788 Vorsitzender war. 1. Mai 1795 entlassen aus dem Dienst und das folgende Jahr

verließ St. Petersburg. Er starb am 6. Januar 1802 in Kursk. Er begann als Kind Gedichte zu schreiben und druckte es 14 Jahre lang dank Kheraskov und Melissino. 1763 lernte er gr. Dashkova und nahm an den Zeitschriften teil, die mit ihrer Teilnahme herauskamen. Um 1775 komponierte er eine freie Geschichte in Versen – „Dushenka“, imitierend Lafontaine, der seine Handlung von Apuleius entlieh; Erstmals gedruckt wurde es 1783 in St. Petersburg. und bis 1841 hatte es die 15. Ausgabe überlebt; der letzte 1887 A. Suvorin in der „Cheap Library“. Diese Schrift brachte B. Ruhm und machte ihn auf Catherine II aufmerksam. In ihrem Auftrag schrieb er für das Eremitage-Theater: „Die Freude von Dusya“ (1786), „Slawen“ (1787) – Stücke, die keinen Erfolg hatten. Ab September 1775 veröffentlichte er „St. Petersburg Messenger“, und ab 1775 – herausgegeben „St. Petersburg Wedomosti.“ Außerdem schrieb er: „Extreme Seligkeit“ (Gedicht St. Petersburg., 1765); „Dobromysl“ (andere Gedichte in Versen, M., 1805); “ Bliss Völker „(Gedicht, M. 1810),“ The Shore „(St. Petersburg, 1812.),“ Russische Sprüche „(3 Stunden St. Petersburg, 1785; .. Hier Sprüche in Couplets umgewandelt),“ Lira oder Sammlung
von verschiedenen. Op. „Die Frucht seiner historischen Studien bleibt (SPb, 1773.):“ Historische russische Bild „(St. Petersburg, 1777) und Übersetzungen von:“. Kleine Krieg beschrieb einen großen in den Dienst des Königs von Preußen „(mit Französisch, St. Petersburg, 1768 ..); „Reduktion vom Projekt der ewigen Ruhe (mit Fr., St. Petersburg, 1768); „Reduktion vom Projekt der ewigen Ruhe (mit Fr., St. Petersburg, 1768); „Reduktion vom Projekt der ewigen Ruhe
Rousseau (von Saint-Pierre) „(St. Petersburg, 1771) und“ Vertota, die Geschichte der früherer Änderungen in der römischen Republik „(mit Französisch 3 Stunden St. Petersburg 1771 -… 75). B. links Autobiographie (in dem veröffentlichten“ Patriotischer… Zap „1853 ¼ 4) seine gesammelten Werke wurden 1809 in Moskau veröffentlicht – 1810; 6 Std. , 2. Aufl – AM 1818-1819 Jahren 4 h;…. Z th – Smirdinskoe, in 2 Stunden.. 1848.
von allen geschrieben B. historischen und literarischen Bedeutung ist nur „Liebling.“ Sie mutig genug, um Zwietracht in der Poesie des XVIII Jahrhunderts., aufgeblasen bei der Herstellung von feierlichen Oden beschäftigt. die Zeitgenossen waren von der Neuheit des Inhalts und die Form geschlagen, und B. machte ein „Genie.“ Darling klassisch „ zu arbeiten. B. Tod viele Epitaphien verursacht„hat viele Nachahmungen und Anpassungen wie einige erzeugt“, in dem B ist erhaben,
Warum schreiben wir das Grab mit dieser Inschrift an?
Wo Dushenka allein alles in einem von ihnen ersetzen kann. In unserer Zeit in dem „Liebling“ des Verses kann die Leichtigkeit und die Bereitschaft, soweit die offizielle und moralische Zensur, darüber zu sprechen „Erdbeeren“ beachtet werden, dank dem ein Gedicht, in erster Linie, und war ein Erfolg mit seinen Zeitgenossen.
FA Brokgauz, IA Efron Enzyklopädisches Wörterbuch.


Biografie Bogdanowitsch Ippolit Fedorowitsch