Biografie Smirnow Sergej Sergejewitsch

(1915-1976)

Smirnow Sergej Sergejewitsch (13 / 26.09.1915-22.03.1976), der Schriftsteller. Das Hauptgeschäft von Smirnows Leben war die Verewigung der Erinnerung an die Helden des Großen Vaterländischen Krieges. Der Verfasser zunächst das public domain Heldenepos des Schutzes der Festung Brest im Sommer 1941 gemacht, als in der Rückseite der Nazi-Truppen belagerte Garnison verbleibenden widerstand die Nazis mehr als ein Monat. Das Kunststück der Festung, das Schicksal der Verteidiger blieb lange Zeit in Vergessenheit. Smirnov hat gute Arbeit geleistet, Material über sie zu sammeln, das eine landesweite Antwort erhielt. Unter der Leitung von Smirnov wurde über mehrere Jahre hinweg in Rundfunk und Fernsehen eine massive patriotische Bewegung hervorgebracht, um nach unbekannten

Helden zu suchen. Smirnow erhielt mehr als eine Million Briefe.
Der Hauptzweck der Suche Smirnova – Verständnis der geistigen, moralischen Erfahrung des Großen Vaterländischen Krieges, die wahren Tatsachen, dokumentarischen Episoden, vom Autor entdeckt, übertreffen manchmal jede Fiktion und Legende. „… Die Leistung der Verteidiger der Festung Brest, da es ein neues Licht war schien alles, was er gesehen hatte, mir gesagt, die Stärke und Breite unserer menschlichen Seele, machte besonders akut erlebt glücklich und stolz, das Bewusstsein der Zugehörigkeit zu einem großen, edel und selbstlos Menschen, die Fähigkeit, auch das Unmögliche zu tun“, – schrieb der Autor. Smirnow schaffte es, soweit es die damaligen Verhältnisse erlaubten, über das Drama der sowjetischen Kriegsgefangenen zu berichten. Er hat viel getan, um den guten Namen von vielen spezifischen Menschen besuchten Nazi Gefangenschaft und dann zu einem erniedrigenden Verhör und Unterdrückung zu Hause ausgesetzt wiederherzustellen, in Berijas Lagern schmachten.
Brest-Festung, die die geistige Erhebung des russischen Volkes geöffnet hat, seine Fähigkeit, schreckliche Qualen zu leiden und sterben „für seine Freunde“, in dem der erste Tag des Krieges haben die Bereitschaft gezeigt, Opfer zu bringen für das Land und die beispiellose Stärke des Widerstandes gegen Feinde des Vaterlandes, wächst zu einem Buchsymbol ganz Russland.


Biografie Smirnow Sergej Sergejewitsch