Biografie von Alexandra Kosteniuk

Alexandra Kosteniuk – Russische Schachspielerin, wurde am 23. April 1984 in der Stadt Perm geboren. Biografie Alexandra Kosteniuk ist am besten als Biografie des russischen Meisters bekannt, dessen Motto war: „Schach ist großartig“.

Das russische Modell von Alexander Kosteniuk ist auch der Schachweltmeister 2008. Sie steht seit der Adoleszenz auf der Liste der besten Schachspieler. Zunächst wurde sie mit Anna Kournikova verglichen: Neben einem attraktiven Auftritt hat Alexander ein außergewöhnliches Talent.

Alexandra begann als Kind Schach zu spielen. Am Anfang hat ihr Vater sie trainiert. Als das Mädchen 10 Jahre alt war, wurde sie bereits zur Europameisterin. 1998 wurde sie Großmeisterin, 2000 internationale Meisterin, 2004 internationale Großmeisterin. Im selben Jahr gewann Alexandra Kosteniuk die Europameisterschaft im Schach.

Zusammen mit ihrem Vater veröffentlichte sie die Arbeit „Wie werde ich Großmeister im Alter von 14 Jahren“. Das Buch wurde von einer Reihe ihrer Spiele auf DVD begleitet. Später wurde Alexandra Mentorin für junge Schachspieler und begleitete das Spiel mit ihrem Motto „Schach ist großartig“ und „Schönheit und Geist sind untrennbar miteinander verbunden“.


Biografie von Alexandra Kosteniuk