Biografie von Aristoteles

Aristoteles ist ein altgriechischer Gelehrter, Philosoph.

Aristoteles ‚Eltern starben, als er erst 15 Jahre alt war. Die erste Erziehung in der Biographie des Aristoteles wurde ihm von dem Wächter Proxena gegeben, der Aristoteles zur Lektüre brachte.

Aristoteles Lehre umfasste alle Wissenschaften zu dieser Zeit. Er beschäftigte sich mit Philosophie, als eine Reihe von Systemen. Aristoteles ‚Ideen deckten Bereiche wie Soziologie, Politik, Logik und Naturwissenschaften ab. Die Ansichten von Aristoteles hatten einen bedeutenden Einfluss auf die zukünftige Entwicklung dieser Wissenschaften.

Die Werke von Aristoteles lassen sich wie der Wissenschaftler selbst in drei Teile aufteilen. Der erste bezieht sich auf Physik, Metaphysik auf die zweite – Ethik, Politik, auf die dritte – Kreativität. Philosophie des Aristoteles umfasst die Betrachtung von Ontologie, Epistemologie, Ethik, Politik.

Die ontologische Theorie von Aristoteles stellte Physik als eine Wissenschaft dar, in der Bewegung wegen der Unterschiede in der Stärke und Energie von Körpern entsteht. Auch in der Biographie von Aristoteles wurde die Definition der Metaphysik gegeben, die auf vier Begriffen basierte: Form, Materie, Vernunft, Zweck.

Während des gesamten Lebens von Aristoteles wurde eine beeindruckende Anzahl von Werken geschrieben, darunter logische, physische, biologische, ethische Abhandlungen.

Neues Feature! Die durchschnittliche Note, die Schüler in der Schule für diese Biografie erhalten haben. Bewertung anzeigenDanke für Likes. Durchschnittsbewertung: 4,2 Punkte. Insgesamt wurden folgende Schätzungen erhalten: 586.

Download Biografie von Aristoteles


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Biografie von Aristoteles