Biografie von Bradbury Ray Douglas

Geboren 22. August 1920 in einem Krankenhaus in der St. James Street 11, in der Stadt Waukegan, Illinois. Voller Name – Raymond Douglas (zweiter Name nach dem berühmten Schauspieler Douglas Fairbanks). Ray Großvater und Urgroßvater, die Nachkommen der ersten Siedler – British segelten nach Amerika im Jahr 1630, am Ende des 19. Jahrhunderts veröffentlichte zwei Illinois Zeitungen (in der Provinz sind ein gewisser sozialer Status und Ruhm). Vater – Leonard Spaulding Bradbury. Die Mutter ist Marie Esther Moberg, eine gebürtige Schwedin. Zu der Zeit, von der Geburt seines Vaters war Ray nicht einmal 30, er als Elektriker gearbeitet und war der Vater von vier Söhnen – Leonard Jr. (zusammen mit Leonard Jr. wurde seinen Zwillingsbruder geboren – Sam, aber er starb zwei Jahre). Im Jahr 1926 hat Bradbury eine Schwester – Elizabeth, sie starb auch als Kind.
Ray erinnert wird selten sein Vater öfter – die Mutter, und nur der dritte seines Buches ( „Medizin für Melancholie“, 1959), können Sie die folgende Widmung finden: „Vater, mit der Liebe, dem Aufwachen so spät, und überraschte sogar seinen Sohn.“ Doch lesen Leonard Sr., dass er nicht konnte er zwei Jahre zuvor im Alter von 66 Jahren gestorben war. Vivid Reflexion dieser unausgesprochenen Liebe ist in der Geschichte von „Desire“ gefunden. In dem Buch „Dandelion Wine“, die im Wesentlichen ein Buch von Kindheitserinnerungen ist, trägt die Haupt erwachsene Charakter den Namen von Leonard Spaulding. Eine Sammlung von Gedichten „Wenn Elefanten Last auf dem Hof ​​blühten“ wenn er die folgende Widmung:“Dieses Buch – in Erinnerung an meine Großmutter Minnie Davis Bradbury, und mein Großvater Samuel Hinxton Bradbury, und mein Bruder Samuel und Elisabeths Schwester, sie alle schon vor langer Zeit gestorben. aber ich erinnere mich, sie bis zum heutigen Tag. “
“Onkel Einar” existierte in der Realität. Es war ein Liebling von Rays Verwandten – als 1934 die Familie nach Los Angeles zog, zog er dort um – zur Freude seines Neffen. Auch in seinen Erzählungen finden sich die Namen eines anderen Onkels – Biona und Tante Nevada (ihre Familie hieß einfach die Newa).
Ray Bradbury hat ein einzigartiges Gedächtnis. Hier ist, wie er sagt es selbst: „Ich habe immer vorhanden gewesen, was ich nennen würde“ eine fast vollständige revisit „die Stunde der Geburt ich Schneiden der Nabelschnur erinnern, ich erinnere mich das erste Mal in der Regel die Mutterbrust Albträume saugen das Neugeborene erwarten.. meine mentalen Spickzettel von den ersten Lebenswochen abgeschlossen. Ja, ich weiß, dass dies unmöglich ist, die meisten Menschen nicht so etwas erinnern. und Psychologen sagen, dass Kinder nicht voll entwickelt ist erst nach einigen Tagen oder sogar Wochen, gewinnen die Fähigkeit zu sehen, zu hören, born wissen Aber ich – ich sah, hörte, wusste: “. (erinnere dich an die Geschichte “Little Assassin”). Er erinnert sich deutlich an den ersten Schneefall in seinem Leben. Spätere Reminiszenz – wie seine dreijährigen Eltern zum ersten Mal mit ins Kino gingen.
„Meine ersten Eindrücke sind in der Regel mit dem Bild zugeordnet, die jetzt vor seinen Augen steht: eine unheimliche nächtliche Reise die Treppe hinauf: Ich habe immer gedacht, wenn ich den Fuß auf dem letzten Schritt setzen, finde ich mich sofort mit einem abscheulichen Monster von Angesicht zu Angesicht, an der Spitze für mich warten. Head over rollte mich Fersen und weinend lief meine Mutter, und dann haben wir zusammen stieg die Treppe wieder das Monster Normalerweise diesmal irgendwo entweicht es mir unklar geblieben, warum meine Mutter war völlig frei von Phantasie: .. weil sie tat Ich habe dieses Wunder noch nie gesehen flüstern “.
In der Familie von... Bradbury gab es eine Legende über die Hexe in ihrem eigenen Stammbaum: Urgroßmutter, angeblich verbrannt im berühmten Hexenprozess von Salem im Jahr 1692. Dort wurden die Verurteilten jedoch gehängt, und der Name von Mary Bradbury in der Liste der “auf dem Fall” gehaltenen Fälle konnte ein bloßer Zufall sein. Dennoch bleibt die Tatsache bestehen, dass sich der Schriftsteller seit seiner Kindheit als der Urenkel einer Hexe betrachtet hat. Es ist erwähnenswert, dass in seinen Geschichten die bösen Mächte einfach nett sind und die Jenseitigen viel humaner sind als ihre Verfolger – die Puritaner, die Fratzen und die “Geldbeutel” – Behälter.
In Los Angeles zog die Familie Bradbury in die 30er Jahre, auf dem Höhepunkt der Weltwirtschaftskrise. Als Ray die Highschool abschloss, konnte er keine neue Jacke kaufen. Ich musste zur Abschlussfeier im Anzug des verstorbenen Onkels Lester gehen, der in den Händen eines Räubers starb. Löcher von einer Kugel auf dem Bauch und der Rückseite der Jacke wurden sanft eingedrückt.
„In den Zügen: in den späten Abendstunden, genoss ich die Gesellschaft von George Bernard Shaw, J. K. Chesterton und Charlza Dikkensa – meine alten Freunde, nach mir überall, unsichtbar, aber fühlbar, still, aber immer besorgt: Manchmal saß Oldos Haksli uns nieder, die Blinden aber neugierig und weise. Oft ezzhival mit mir, Richard III, so hat er Mord razglogolstvoval, es auf eine Tugend zu erhöhen. Irgendwo in der Mitte von Kansas um Mitternacht, begrub ich Caesar und Marcus Antonius seine Beredsamkeit schien, als wir Eldeberi Federn gelassen ”
Rey Bredberi tat nicht stolperte zum College absolvierte er an der Schule Ebene seine formale Ausbildung. Im Jahr 1971 veröffentlichte er seinen Artikel mit dem Titel „How to College statt ich aus der Bibliothek abgestuft oder Gedanken eines Teenagers, ging auf dem Mond im Jahr 1932“.
Viele seiner Geschichten und Geschichten werden Zitate aus Werken anderer Autoren genannt: “Etwas Böses kommt auf diese Weise” – von Shakespeare; “Outlandish wonder” – aus dem unvollendeten Gedicht von Coleridge “Kubla (s) Khan”; “Goldene Äpfel der Sonne” – eine Linie von Yeats; “Der elektrische Körper singe ich” – Whitman; “Und der Mond versilbert immer noch über den früheren Strahlen:” – Byron; die Geschichte “Wer schlief in Armageddon” hat den zweiten Titel: “Und Träume sehen zu können” – eine Zeile aus dem Monolog von Hamlet; der Anfang von “Requiem” von Robert Louis Stevenson – “Der Seemann ist nach Hause zurückgekehrt, er ist vom Meer nach Hause zurückgekehrt!” gab auch den Namen der Geschichte an; die Geschichte und die Sammlung von Geschichten “The Machines of Happiness” werden ein Zitat von ihrem William Blake genannt – diese Liste ist bei weitem nicht vollständig.
Jules war meinem Vater treu.

Edgar Allan Poe – war mein Cousin; Er war wie eine Fledermaus – er lebte immer auf unserem dunklen Dachboden.
Flash Gordon und Buck Rogers sind meine Brüder und Kameraden.
Das ist alles meine Verwandten für dich.
Ich möchte auch, dass meine Mutter hinzufügen, aller Wahrscheinlichkeit nach, war Meri Uollstonkraft Shelley, der Schöpfer von „Frankenstein.“
Nun, wer sonst könnte ich, wenn nicht ein Science – Fiction – Schriftsteller mit einer kleinen Familie. „
F-451“ Im Büro von Ray Bradbury an der Wand des Fahrzeugnummer genagelt“, trotz der Tatsache, dass er sich hinter das Rad nie im Stich saß.
„Was meinen Grabstein würde Ich mag eine alte Laterne ergreifen, falls Sie Nacht in meinem Grab wandern, mir zu sagen?“ Hallo „Eine Lampe leuchtet, drehen und einige Geheimnisse mit anderen weben -. Weave immer Und wenn. Sie kommen zu Besuch, lassen einen Apfel für Geister


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Biografie von Bradbury Ray Douglas