Biografie von Carla Malone

Carl Meloun – Basketballspieler, geboren am 24. Juli 1963 in der Stadt Summerfield, Louisiana. Meist bekannt als der Star von „Utah Jazz“, Spitzname „The Postman“.

18 Jahre lang waren Malone und Quarterback John Stockton die Doppelstars des Utah Jazz Teams. 1985 übernahm „Utah“ Karl von der Louisiana Technical University. Bis 1990 wurden in der Biographie von Karl Malone Sternjahre im Team verbracht. Der Athlet ist in der NBA-Umgebung als Besitzer einer ausgezeichneten körperlichen Leistung bekannt. Seine Höhe ist 206 cm, Gewicht – 113 kg.

In den Jahren 1997 und 1998 ging „Jazz“ ins Finale der NBA und verlor in beiden Jahren an Michael Jordan und „Chicago Cubs“. In den Spielzeiten 1996-97, 1998-99 wurde Carl Malone zum wertvollsten Spieler der NBA ernannt. Malone unterschrieb einen Vertrag bei den „Los Angeles Lakers“ und schloss sich den spielenden Stars an – Kobe Bryant, Shakilu O’Neill. Diese Mannschaft verlor in den 2004 NBA Finals „Detroit Pistons“. Schäden verursachten Carls Hinken in der Saison 2004-05. Er verließ den Sport in der Mitte der Saison, im Februar 2005.

Weitere Informationen: In der Biographie von Karla Meloun wurde den Spitznamen „Postbote“ gegeben, weil „er führte die“ … Vor seiner Abreise nach der Konferenz versammelten sich Malone News und sagte: „Auch wenn die Tatsache, dass ich für ein Jahr weg war, ich wuchs als Spieler Jazz. Wenn ich Glück habe, in die Hall of Fame zu kommen, würde ich gerne als Basketballspieler „Utah Jazz“ dabei sein… „


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Biografie von Carla Malone