Biografie von Dmitri Mendelejew

Dmitry Ivanovich Mendeleev ist ein russischer Wissenschaftler, ein Chemiker.

Er wurde in der Nähe von Tobolsk im Dorf Verkhnie Aremzyan geboren.

Training in seiner Biographie Dmitry Mendeleev wurde zuerst in der Tobolsk Turnhalle gehalten. Dann im Leben von Mendeleyev mit Erfolg wurde das pädagogische Institut von Petersburg mit einer Goldmedaille abgeschlossen.

Von 1855 bis 1890 lehrte er. Seit 1892 sind Mendelejews Aktivitäten mit der Metrologie verbunden, unter seiner Initiative wurde die Kammer der Gewichte und Maßnahmen gegründet.

Sein ganzes Leben lang verblasste das Interesse an den chemischen Elementen von Mendelejew nicht. Im Jahr 1893 arbeitete er an der Schaffung von rauchfreiem Schießpulver in einem Chemiewerk. Während seiner Biographie war Mendelejew Dmitrij Iwanowitsch Mitglied vieler wissenschaftlicher Gesellschaften.

In seiner Biographie studierte Mendelejew nicht nur Chemie, sondern auch Physik, Metrologie, Ökonomie und pädagogische Tätigkeit. Im Leben wurden Mendelejews Aktivitäten mehrere Werke geschrieben. Aber zweifellos ist seine Hauptleistung die Schaffung des Periodensystems von Mendeleyev.

Mendelejews Entdeckungen hängen mit der Untersuchung der Beziehung zwischen dem Atomvolumen und den Eigenschaften von Elementen zusammen, einem Isomorphismus. Er sagte voraus, beschrieb die noch nicht entdeckten Elemente, erstellte Zustandsgleichungen für ein ideales Gas. Der Tisch von Mendeleyev wird auf der Grundlage der Eigenschaften von Elementen, ihrem Vergleich mit den Eigenschaften von benachbarten Elementen gebildet.

Element Mendeleyev – zu Ehren des Wissenschaftlers benannt, befindet sich unter der Nummer 101 im Periodensystem von Mendelejew.


Biografie von Dmitri Mendelejew