Biografie von Innokentiy Annensky

Innozenz Fedorovich Annensky – Dichter des silbernen Zeitalters.

Er wurde am 20. August 1855 in Omsk in der Familie eines Beamten geboren, im Alter von fünf Jahren zog er nach Petersburg. Die erste Ausbildung in der Biographie von Innokentiy Annensky wurde wegen schlechter Gesundheit in einer Privatschule aufgenommen. Dann studierte er von 1865 bis 1868 im Progymnasium, danach in der Turnhalle von Behrens.

Einen großen Einfluss auf die Persönlichkeit von Annensky hatte Bruder Nikolai, mit dem Innokenty nach dem Tod seiner Eltern zu leben begann. Die ersten Gedichte schrieb Annensky in seiner Kindheit zurück.

Dann, in der Biographie von Annensky, wurde die St. Petersburger Universität beendet, wo er an der Fakultät für Geschichte und Philologie studierte. In den frühen 1880er Jahren wurden mehrere seiner Kritiken und Artikel veröffentlicht. Innokenty, der ein wenig als Lehrer gearbeitet hatte, wurde Direktor einer Turnhalle in Kiew und dann Zarskoje Selo.

1904 wurden die ersten Gedichte von Annensky veröffentlicht. In der Arbeit von Annensky reflektiert seine depressiven Gefühle, Sehnsucht, die Weltanschauung einer Person. Sein Schreibstil ist elegant, impressionistisch.

1906 wurde er Inspektor des Bildungsbezirks. Nachdem er die Übersetzung des Theaters Euripides übernommen hatte, schrieb er mehrere Tragödien zu diesen Themen, außerdem führte er Übersetzungen durch. Am 30. November 1909 starb er.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Biografie von Innokentiy Annensky