Biografie von Jack London

Jack London ist ein amerikanischer Schriftsteller.

Jack wurde am 12. Januar 1876 in San Francisco geboren. Ein neuer Nachname in der Biografie von Jack London wurde erhalten, als das Kind noch kein Jahr alt war – seine Mutter heiratete John London.

Die schwierige finanzielle Situation sowie die Grundlagen des Landes veranlassten Jack, früh zu arbeiten. Zurück in der Schule arbeitete er als Verkäufer für Zeitungen. Und als ich die Schule beendet hatte, ging ich in eine Konservenfabrik.

1893 unternahm er zunächst eine Reise. Diese Reise hinterließ viele Erinnerungen, die er später in seinen Romanen verwendete. Jack Londons erstes Werk brachte ihm Erfolg: Für den Aufsatz „Taifun vor der Küste Japans“ erhielt er einen Preis.

Für die gesamte Biographie hat London 16 Sammlungen veröffentlicht. Die ersten, die ihm Popularität einbrachten, waren: „Sohn eines Wolfes“, „Gott seiner Väter“, „Frostkinder“, „Treue der Menschen“, „Mondgesicht“. Die ersten Romane – „Tochter des Schnees“, „Seewolf“, „Das Spiel“ wurden von den Lesern ebenfalls positiv aufgenommen. Zu den bekanntesten Romanen, neben den aufgelisteten, für die gesamte Biografie von Jack London waren „White Fang“, „Hearts of Three“, „Martin Eden“. Acht seiner Romane wurden erfolgreich verfilmt.

Der Schriftsteller starb am 22. November 1916 an einer Nierenerkrankung.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Biografie von Jack London