Biografie von Jackie Stills

Jackie Stills – Basketballspieler, wurde am 21. Dezember 1978 in Kansas, Kansas geboren. Meist bekannt als der „Anfänger“ von 2001 in der Nationalen Baseball-Vereinigung der Frauen.

Während ihrer Karriere führte Jackie Stills zweimal Punkte in der National Student Sports Association. Im Jahr 2001 gewann sie die Auszeichnung „Wade Trophy“ als beste College-Spielerin. Sie half dem Team „Lady Beers“, 2001 an den nationalen Finalwettbewerben „Final Four“ teilzunehmen. Gleichzeitig zog die Athletin als provinziales Mädchen, das für ein kleines Universitätsteam spielte, die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich.

Dann wurde Jackie ein Basketballstar in Claflin High School, Kansas. Nach dem College trat sie der Portland Fire Women’s National Baseball Association bei. Die Athletin wurde 2001 zum Rookie des Jahres gekürt. Sie wechselte dann zum Los Angeles Sparks Team. In ihrer Studentenzeit war Stils für das ständige Trainingsprogramm bekannt, sie machte jeden Tag 1000 Schüsse.

Ergänzende Informationen: Die Stills trugen die Uniform Nr. 10. Sie ist nicht mit der Schauspielerin Julia Stills verwandt.


Biografie von Jackie Stills