Biografie von Jewgeni Mironow

Evgeny Vitalievich Mironov – Schauspieler, Volkskünstler Russlands, wurde am 29. November 1966 in der Stadt Tatischtschewo-5 in der Region Saratow geboren.

In der Biographie Mironows entstand der Wunsch, Schauspieler zu werden, in der Kindheit. In den Schuljahren besuchte er einen Schauspielclub, außerdem war er mit Musik beschäftigt. Träumend, sein schauspielerisches Talent zu verbessern, trat er nach der Schule in die Slonov Theaterschule in Saratov ein. Ausbildung absolvierte 1986. 1990 absolvierte er das Schulstudio am Moskauer Künstlertheater.

Danach begann die Arbeit von Jewgeni Mironow im Theater des Ateliers auf Chistye Prudy, das von Oleg Tabakov angeführt wurde. Dort nahm er an zehn Produktionen teil. Im Jahr 1995 in der Biographie von Jewgeni Mironow beteiligt sich an der Produktion des Theaters Zeitgenössische „Karamasow und Hölle“. Danach spielte er im Chekhov Art Theatre.

Als Schauspieler trat Mironov 1988 erstmals in dem Film auf. Es war die Rolle des Geliebten seiner Frau in dem Film „The Kerosene’s Wife“. Danach folgte die Teilnahme an weiteren 37 Filmen. Jedoch wurde Jewgeni Mironow nach dem „Love“ – Film bekannt. Er hat viele Auszeichnungen: Er ist Preisträger, Preisträger, Nominierter vieler Filmfestivals, Preise. 1996 erhielt er den Titel eines Verdienten Künstlers Russlands und 2004 einen Volkskünstler.


Biografie von Jewgeni Mironow