Biografie von Joe Namet

Joe Namet ist ein Fußballspieler, geboren am 31. Mai 1943 in Beaver Falls, Pennsylvania. Bekannt als Profifußballer mit dem Spitznamen „Broadway Joe“.

Quarterback Joe Namen spielte von 1965 bis 1977 American Football. Eine wichtige Tatsache in Joe Namets Biographie war seine Teilnahme am Super Bowl III. So hat sich Joe fest in der Geschichte des Sports verankert.

An der Universität von Alabama war Namet ein Quarterback in der Studentenmannschaft. Dort spielte der Athlet unter der Leitung des berühmten Trainers Paul Beer Bryant. Nach dem Verlust von Alabama im Spiel „Orange Bowl“ zeigte das Team ein gutes Spiel, und Namet erhielt 1965 den Titel des wertvollsten Spielers.

Er unterschrieb einen Vertrag bei den New York Jets der American Football

League. Zu dieser Zeit blieb diese Liga jedoch im Schatten der berühmtesten National Football League. Später vereinten sie sich. Die natürliche Ausstrahlung, Selbstgefälligkeit des Athleten zog die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die American League.

Im Jahr 1969 traf sich das „Jets“ – Team mit „Baltimore Colts“ im Super Bowl, nachdem es gewonnen hatte. Es wurde geglaubt, dass die „Colts“ Favoriten waren, könnte leicht die „Jets“ besiegen. Namet erklärte öffentlich, dass er es war, der dem Team zum Sieg verhalf. Der Fußballer kontrollierte das ganze Spiel wirklich. Dann wurde dem Athleten der Titel des besten Spielers verliehen.

Wegen des wuchernden Lebens von Namet außerhalb des Feldes wurde der Athlet „Broadway Joe“ genannt. Er wurde auch einer der ersten Profifußballer, dessen Name weit über den Sport hinaus bekannt war. Joe warb für verschiedene Produkte im Fernsehen. Er wurde oft als Gast zu verschiedenen Shows eingeladen. Darüber hinaus wurden in der Biografie von Joe Namet mehrere Versuche unternommen, zu filmen. Der Athlet war auch berühmt für seinen pompösen Stil, er wurde oft in Pelzgewändern gesehen.

In den späteren Jahren von Nämets Karriere hatte der Athlet eine chronische Kniescheide, aber er hörte nicht auf. Namet verbrachte 13 Jahre in der Liga. Eine Saison im Jahr 1977 spielte Joe für „Los Angeles Rams“.

Zusätzliche Angaben: Namet trug immer die Nummer 12. 1965 wurde er zum Anfänger des Jahres gewählt. Im dritten Super Bowl machte Joe 17 von 28 Pässen für 206 Yards. Insgesamt für die Karriere hat der Sportler mit einem Ball ungefähr 27.000 Yards geführt. 1985 wurde Joe Namet in die Ruhmeshalle des Profifußballs gewählt.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Biografie von Joe Namet