Biografie von Joseph Addison

Addison Joseph ist ein englischer Essayist, Dichter und Staatsmann.

Er wurde in Charterhouse erzogen, wo er ein Klassenkamerad von Richard Steele war, sowie in Oxford, wo er ein angesehener klassischer Wissenschaftler wurde. Seine Reisen von 1699 bis 1703 auf den Kontinent wurden in „Notes in Italy“ festgehalten. Bekannt wurde Edison zunächst durch das Produkt „Campaign“, das epische Gedicht feiert den Sieg bei Marlborough in Blenheim. Das Gedicht wurde im Jahr 1705 von Lord Halifax, und als Folge des großen Erfolgs von Edison in Auftrag zu öffentlichen Ämtern ernannt und im Jahr 1709 arbeitet er als Sekretär Lieutenant of Ireland. Er fand auch von 1708 bis zu seinem Tod im Parlament statt.

Addison der beständigste Ruhm erreichte als Essayist.

In dieser kurzen Biographie Addisona Dzhozefa auch im Jahr 1710 festgestellt werden kann, wenn er die von Tatler beitragen begann, die von Richard Steele 1709 gegründet wurde fortgesetzt Er für die Veröffentlichung zu schreiben, einschließlich diesem Produkt „Zuschauer“, „Guardian“, und die neuen „Zuschauer“. Sein Beitrag zu dieser Veröffentlichung – ist ein Essay in englischer Sprache, in dem er für den Kampf gegen ruft durchaus eine beeindruckende Maß an Raffinesse nie zuvor solche Grenzen.

In seinem Prosastil durch Einfachheit, Ordnung und Präzision geprägt ist, suchte er so viele Menschen wie möglich zu gewinnen, um eine Rechtfertigung für eine solche philosophischen Prinzipien wie Augenmaß und Harmonie des Lebens zu finden. Zu seinen Werken gehört auch das Libretto der Oper: „Rosamund“; Prosa-Komödie „Drummer“ und neoklassischen Tragödie „Kato“, die der Autor zu einem großen Erfolg zu der Zeit gebracht, aber seitdem als künstlich und moralisierend angesehen. Der berühmteste Addison Joseph war in seinen letzten Lebensjahren. 1717 war er Staatssekretär der Länder, und im folgenden Jahr trat er zurück. In der Zeit von 1714 bis 1719 erlitt Addison Joseph einen schweren gesundheitlichen Verfall, angeblich wegen einer unglücklichen Ehe, und die Unterbrechung seiner Beziehung mit einem guten Freund Richard Steele.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Biografie von Joseph Addison