Biografie von Maria Berseneva

Maria Vladimirovna Berseneva ist eine beliebte russische Schauspielerin, die im heimischen Kino viele würdige Rollen gespielt hat.

Frühe Jahre

Geborene Schauspielerin am 30. Mai 1981 in Moskau. Ihr Vater, ein ehemaliger Polizist, wurde später Sportrichter und Karatetrainer. Mutter, ein ehemaliger Sportler im Eisschnelllauf, der Ruhestand wurde auch Trainer. Das Mädchen war sehr entwickelt, sie begann früh zu sprechen. Sie liebte die Kindergärtnerinnen sehr. Sie beherrschte das Lesen und Zählen leicht, aber durch natürliche Faulheit und Unruhe wurde sie nicht durch Fleiß in ihrem Studium ausgezeichnet. Im Alter von sieben Jahren beginnt Masha auf Drängen seines Vaters, Gitarre zu spielen. Im Alter von zwölf Jahren trat er bei GITIS in das Lyceum ein.

Karriere
und Erfolg

Im Jahr 2002 absolvierte Maria GITIS und arbeitete anschließend als professionelles Model. Oft handelte es sich um Werbespots. Die erste Rolle war in der Serie „Töchter – Mütter“.
Maria hatte oft kurze episodische Rollen, wo das Mädchen ein bisschen zickig und selbstbewusste Schönheiten spielte. Sie wurde von TV-Zuschauern an Rollen in der Serie erinnert: „Champion“, „Petya Magnificent“, „Und doch ich liebe…“.

Der Höhepunkt des Ruhms

Die große Popularität der Schauspielerin wurde durch eine Serie „Margosha“ gebracht. Das Mädchen kam zum Casting und wurde als einer der ersten ausgewählt. Sie war die einzige Bedingung gestellt: Haare von einer Brünette zu einer Blondine neu zu streichen, aber sie lehnte ab. Trotzdem wurde sie für die Rolle zugelassen und spielte in einer der beliebtesten Fernsehserien des Jahrzehnts.
Maria erhält regelmäßig Einladungen zu Schießereien und Rollen im Theater. Sie ist sehr nett, treu und sympathisch Person. Mit ihrer Schönheit erobert Bersneva Männer. Sie wurde wiederholt eingeladen, Fotos in der Zeitschrift „MAXIM“ zu machen.

Privatleben

Als Maria an der Universität studierte, heiratete sie Guram Kofenlu, von ihm gebar sein Sohn Nikita. Als das Kind sechs Monate alt war, ließ sich das Paar scheiden.
21. Dezember 2007 heiratet die Schauspielerin Nikolai Bersenev, vor der offiziellen Liste lebten sie für fünf Jahre in einer standesamtlichen Trauung. Im Jahr 2009 beantragt das Paar die Scheidung.

Ihre letzten Arbeiten waren Rollen in den Filmen: „Kukushen“, „Bablo“, „Family Detective 2“.


Biografie von Maria Berseneva