Biografie von Michelle Kwan

Michelle Kwan, eine Eiskunstläuferin, wurde am 7. Juli 1980 in Torrance, Kalifornien, geboren. Am bekanntesten ist der fünfmalige Sino-Amerikaner im Eiskunstlauf. Bei der Geburt erhielt sie den Namen Kwan Wing Shan.

Michelle wurde neun mal den Titel eines US-Amerikaners verliehen, fünf Mal Weltmeister. In den frühen 1990er Jahren nahm Kwan an Wettbewerben auf nationaler Ebene teil. 1996 und auch von 1998 bis 2005 erhielt sie Goldmedaillen in der nationalen Meisterschaft. In den Jahren 1996, 1998, 2000, 2001 und 2003 gewann die Sportlerin den Weltmeistertitel im Eiskunstlauf. Kwan nahm auch an den Olympischen Winterspielen teil. So gewann sie 1998 bei den Olympischen Spielen eine Silbermedaille und 2002 eine Bronzemedaille.

2006 musste der Eiskunstläufer an den Olympischen Winterspielen in Turin teilnehmen. Sie zog sich jedoch von der Mannschaft zurück und gab die Spiele wegen einer Leistenverletzung auf. Zur gleichen Zeit sagte Kwan, dass sie nur sprechen werde, wenn sie das maximale Programm zeigen kann, zu dem sie fähig ist.


Biografie von Michelle Kwan