Biografie von Oleg Jankowski

Oleg Ivanovich Yankovsky ist ein herausragender Schauspieler des Theaters und des Kinos, Volkskünstler der UdSSR, Regisseur.

Oleg wurde in Dzhezkazgan in einer Militärfamilie geboren. Olegs Kindheit war arm, aber nicht weniger erfreulich: Er spielte Fußball, und nichts deutete auf einen großen Ruhm als Schauspieler hin. Dann zog die Familie nach Saratov, und 1955 ließ sich Oleg mit seinem Bruder in Minsk nieder. Der Wunsch, sein Schicksal mit dem Schauspiel in der Biografie von Oleg Yankovsky zu verbinden, kam von seinem Bruder: Er war auch ein Schauspieler. Er trug auch zu Oleg’s Debüt auf der Bühne in den Schultagen bei.

Oleg erhielt seine Ausbildung in Saratow, wo er 1965 sein Abitur machte. Im selben Jahr begann er im dramatischen Theater von Saratow zu spielen.

Ich habe Lyudmila Zorina während meines Studiums geheiratet.

Die erste Filmrolle in der Biographie Jankowski wurde 1968 gespielt – in dem Film „The Schild und Schwert“. Der nächste Film von Schauspieler Yankovsky – „Two Companions Served“. Ausgezeichnete sieben verschiedene Rollen in dem Saratov Theater zu spielen, begann er in „Lenkom“ im Jahr 1973 durchgeführt wird. Weitere bemerkenswerte Filme Jankowski – „sentimentaler Roman“, „ein Jagdunfall“, „Ordinary Miracle“, „Das Münchhausen“, „Die Abenteuer des Sherlock Holmes und Dr. Watson“, „Zwei Husaren“, „Doktor Schiwago“, “ Dandies „und viele andere.

Im Jahr 2000 gab es in der Biographie von Jankowski ein Regiedebüt. Der Schauspieler hat viele Aufträge und Auszeichnungen, 1991 erhielt er den Titel eines Volkskünstlers der UdSSR.

Im Januar 2009 verschlechterte sich Yankovskys körperlicher Zustand. Er hat vorübergehend einige seiner Rollen im „Lenkom“ – Doppel übertragen. Krankheit Jankowski wurde in Deutschland behandelt und kehrte Anfang Februar 2009 erneut nach Moskau zurück. Der große Schauspieler trat in der Rolle von Zhevyakin auf die Bühne und erfreut die Fans weiterhin.


Biografie von Oleg Jankowski