Biografie von Peggy Fleming

Peggy Fleming ist eine amerikanische Eiskunstläuferin, geboren in San Jose, Kalifornien. Peggy Fleming begann im Alter von 9 Jahren mit dem Skaten. Nach der hervorragenden Leistung der Zahlen wurde ein junger, unerfahrener Eiskunstläufer zum Champion der Vereinigten Staaten. Dieser Titel wurde von 1964 bis 1968 aufbewahrt.

1968 wurde der Athlet Olympiasieger. Der Titel der Weltmeisterin Peggy Fleming wurde dreimal vergeben: 1966, 1967, 1968. 1968 begann sie sich professionell im Eiskunstlauf zu engagieren. Aber schon 1976 verließ sie den Sport. Ihr Reitstil ist nicht nur durch die großartige technische Leistung, sondern auch durch das außergewöhnliche Gefühl von Musik und Tanz bekannt.

Nachdem sie den Eiskunstlauf verlassen hatte, begann Peggy als Sportkommentatorin im Fernsehen zu arbeiten. In einem frühen Stadium, Krebs bei einer Sportlerin entdeckt, wurde die Krankheit geheilt.

Zusätzliche Informationen: Peggy Fleming heiratete 1970 Greg Jenkinson. Das Paar besitzt Weinberge sowie eine Weinfabrik. Profitieren Sie von ihnen Peggy Listen zu verschiedenen Organisationen, die mit Krebs kämpfen.


Biografie von Peggy Fleming