Biografie von Salvador Dali

Salvador Dali ist ein spanischer Künstler.

Unter dem Einfluss des Futurismus blieb 1924 in der Biographie von Dali ein Übergang in die Richtung des italienischen Künstlers de Chirico. 1929 wurde Dali der Führer im Surrealismus. Streng realistischer Stil verstärkte den obsessiven Albtraumeffekt vieler seiner Bilder.

Zu den bekanntesten Leinwänden von Salvador Dali zählt “Die Permanenz der Erinnerung” mit einer ungewöhnlich schmelzenden, verfallenden Uhr. 1940 floh Dali aus dem von den Nazis besetzten Frankreich und emigrierte in die Vereinigten Staaten. Er schrieb The Secret Life von Salvador Dali und führte auch surreale Details in Werbung, Ballett und Filme ein.

Selbsternanntes, selbsternanntes Genie, Dali war natürlich ein sehr... talentierter, vielseitiger Künstler, ein ausgezeichneter Zeichner. Sein Einfallsreichtum, seine weite Phantasie machten einen großen Eindruck auf die Kultur. Dennoch, Merkantilismus, die Förderung von Betrug in der ganzen Welt, Dalis falsche Presse führte zu der Tatsache, dass er einen Scharlatan genannt wurde.

Zwei Museen widmen sich ganz den Werken des Künstlers. Es ist ein Museum von Salvador Dali in St. Petersburg, Florida, das Theater-Museum von Dali in Figueres, Spanien. Weitere bekannte Werke in der Biographie von Salvador Dali sind: „Das Fleisch auf den Felsen“, „Metamorphosis of Narcissus“, „Traum, verursacht durch den Flug einer Biene um einen Granatapfel, eine Sekunde vor dem Aufwachen“ und viele andere.


Biografie von Salvador Dali