Biographie von Juri Luschkow

Yury Mikhailovich Luzhkov ist ein russischer Politiker, der Bürgermeister von Moskau.

Er wurde am 21. September 1936 in Moskau geboren.

Die Ausbildung in der Biographie von Luschkow fand am Institut für Petrochemie und Gasindustrie in Moskau statt. In seiner Jugend zeigte er sich als Aktivist, Organisator, er begann aus seiner Studienzeit zu arbeiten. Ich habe einen Klassenkameraden aus einer sehr wohlhabenden Familie geheiratet. Nach ihrem Tod heiratete sie 1991 zum zweiten Mal.

Von 1958 bis 1964 arbeitete Luschkow im Forschungsinstitut für Kunststoffe, wo er eine Reihe von hohen Posten wechselte. Im Jahr 1964 leitete er die Abteilung für chemische Industrie im Ministerium der UdSSR, nachdem er 10 Jahre in dieser Position gedient hatte. Dann wird im selben Ministerium Direktor im Bureau of Automation.

Danach war er in der Biographie von Juri Luschkow von 1980 bis 1986 Generaldirektor von Neftekhim Automation. 1987-1990 war er stellvertretender Vorsitzender des Moskauer Sowjets, zu dieser Zeit leitete er auch das Agro-Industriekomitee von Moskau.

Im Jahr 1990 wurde Luschkow Vorsitzender des Exekutivkomitees und im Jahr 1991 war er Vizebürgermeister von Moskau. Und im nächsten Jahr wird er Bürgermeister der Hauptstadt. Seitdem wurde in der Biographie von Juri Michailowitsch Luschkow die Macht gestärkt. 1996 gewann die Wahl des Bürgermeisters die Unterstützung der Mehrheit der Moskowiter.


Biographie von Juri Luschkow