Biographie von Stas Pyekhi

Stanislav Pyatrasovich Pyekha ist Sänger, Moderator.

Stas Peha war der 13. August geboren 1980 in der Familie der Sterne: seine Großmutter Edita Peha – eine berühmte Sängerin und ihre Mutter Ilona Bronevitsky – Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin.

Zweifellos betraf dies direkt die Biographie von Stas Pyekha. Schon in seiner Kindheit begann er auf Reisen zu gehen – bei seiner Großmutter. Dann begann er am Glinka Choral College in Leningrad zu studieren. Nach dem Abitur begann Stas das Geschäft eines Friseurs zu erlernen, eines Stylisten an einer Moskauer Schule. Erhielt ein Diplom, arbeitete mehrere Jahre in dieser Richtung. Dann trat er in die Pop-Jazz-Abteilung der Gnessin-Schule ein. Darüber hinaus liebt Pieha Sport – Karate, Bodybuilding.

2004 nahm ich an der Star Factory-4 teil. Dort gelang es ihm nicht nur, das bereits gesammelte Gepäck an Fähigkeiten zu zeigen, sondern es auch mit Hilfe von professionellen Gesangslehrern, Bühnenreden, Choreografien, Etikette, schauspielerischen Fähigkeiten zu ergänzen. Am Ende des musikalischen Projekts wurde die Biographie von Piekhi als einer der Gewinner bekannt. .. Im Jahr 2005 wurde Stas Pyekhas erstes Album „One Star“ veröffentlicht. Der Komponist einiger Songs, sowie der Produzent des Albums, war Viktor Drobysh. Im Jahr 2005 wurde in der Biographie von Piekhi ein Preis für das Lied „You are sad“ bei den MTV Russia Music Awards verliehen. Pieha’s zweites Album wurde 2008 veröffentlicht.

In der ukrainischen „Stars Factory-2“ nahm Stas als Gast an der Aufführung von Alan Badoev mit den Teilnehmern des Projekts teil. Außerdem schaffte es Stas Pieha für seine Biografie, eine Gedichtsammlung zu schreiben, und versuchte sich auch im Zeichentrickfilmmusik. Vitomria Bona und Stas Pieha leiten gemeinsam das Programm „Cosmopolitan“. Video-Version auf TNT.


Biographie von Stas Pyekhi