Die Bevölkerung von Afrika

1. Identifizieren Sie, welche afrikanischen Länder oder Teile von ihnen dicht besiedelt und welche schwach sind. In welchen Ländern gibt es unbewohnte Gebiete? Erklären Sie die Gründe.

Die Bevölkerung auf der Erde als Ganzes und auf jedem Kontinent ist extrem ungleich verteilt. Mit einer Bevölkerungsdichtekarte können Sie Gebiete entdecken, die völlig frei von der Wohnbevölkerung sind. Es ist in der Regel schwer zugängliche Bereiche mit natürlichen Bedingungen zu erreichen, ziemlich kompliziert und malokomfortnymi für das Leben der Bevölkerung, einen Beitrag zur Bildung von Wüsten und Halbwüsten).

Die Länder Nordafrikas haben eine hohe Bevölkerungsdichte in den mit Wasserressourcen ausgestatteten Gebieten. Der Teil des Landes, der sich auf dem Gebiet der Sahara

befindet, ist praktisch ohne ständige Einwohner. Eine niedrige Bevölkerungsdichte ist auch für die feuchten Äquatorwälder des Kongotals charakteristisch.

Die bevölkerungsreichsten Länder sind Nigeria, das an erster Stelle steht in Bezug auf die Einwohnerzahl in Afrika, sowie Ägypten, Äthiopien, DR Kongo, Südafrika. Nigeria, mit einer Bevölkerung von etwa 140 Millionen Menschen, gehört zu den Top Ten der bevölkerungsreichsten Länder der Welt. Die Bevölkerung dieses Landes ist fast gleich der Russlands, die fast 20 Mal so groß ist wie Nigeria. Ungleiche Verteilung der Bevölkerung auf dem Territorium des Kontinents ist nicht nur mit den natürlichen Bedingungen verbunden, die das Leben der Bevölkerung beeinflussen, sondern auch mit historischen und ökologischen Gründen.

Die koloniale Vergangenheit in der Geschichte des Kontinents, die Ausrichtung auf den Export von Rohstoffen, trug zur Entwicklung der Küstengebiete in den Gebieten bei, in denen die Hafenstädte entstanden. In diesen Gebieten kam es zu einer allmählichen Zunahme der Bevölkerung.

2. Welche Völker leben in Afrika?

Afrika ist von verschiedenen Völkern bevölkert. Zu den Ureinwohnern für eine lange Geschichte wurden andere Nationen hinzugefügt, die Wurzeln ihrer Herkunft sind nicht mit diesem Kontinent verbunden. Die Kolonialisierung

Afrikas trug zur Umsiedlung von Völkern in Asien, Europa und Amerika bei.

Die arabischen Völker bewohnen den Norden des Festlandes. Die zentralen und südlichen Regionen werden von den Völkern der Negerrasse bewohnt. Die Nachkommen der Europäer leben im Norden und Süden des Kontinents: Franzosen, Engländer, Holländer. Nachdem Sie die Landkarte der Völker der Welt studiert haben, können Sie bestimmen, welche Völker in welchem ​​Teil des Kontinents sie leben.


Die Bevölkerung von Afrika