“Die Einstellung der Kinder zu ihren Eltern”

In dem uns vorgeschlagenen Text erzählt der Autor schmerzlich und bedauernd, wie unbeschwert und gleichgültig der Sohn seinen älteren Vater behandelte. Der alte Mann eilt trotz des kalten Wetters und des schlechten Gesundheitszustands beim ersten Anruf zu seinem Sohn, aber er ist in der Familie nicht willkommen… Es ist bitter, die Gedanken des alten Mannes zu lesen, der erkannt hat, dass sein Sohn ihn in den schwierigsten Tagen nicht unterstützen wird.

Die Position des Autors ist klar: Kinder sollten nicht so herzlos gegenüber ihren Eltern sein, sondern müssen sich um sie kümmern, ihr Alter respektieren, ihr Zuhause nicht vergessen.

Ich stimme der Meinung des Autors voll und ganz zu. Unglücklicherweise schätzen moderne Kinder, die erwachsen sind, oft nicht die elterliche Fürsorge, zeigen Gleichgültigkeit und beleidigen ihre alten Eltern.

Ein markantes Beispiel für die Söhne des Egoismus und Gefühllosigkeit kann als eine alte ukrainische Legende dienen, verzeichnete einen berühmten Lehrer V. Sukhomlinsky. Die Geschichte vom Autor erzählt, ist frappierend Sohn Grausamkeit und mütterliche Liebe. Verheiratet Sohn, von der Schönheit der jungen Frau fasziniert, erfüllt alle ihre Wünsche: Mutter fuhr in den Baldachin zu leben, und dann – in der... Scheune, und dann hat sie getötet, das Herz einer Mutter entrissen, und seine Frau durch… Ja ausgelöst und Mutter das Herz flüsterte bloodied „Sonny ob Sie Knieprellung verletzt sind? ” Nur konnte dieses Wunder nüchtern Sohn, der erkannte, was er getan hatte.

Im Internet stieß ich auf einen interessanten, aber erschreckenden Meinungsaustausch über die Frage: “Wo kann ich meine alten Leute verschmelzen?” Wenn Eltern aus verschiedenen Gründen zur Last werden, ist es legitim, sie in einem Pflegeheim zu identifizieren? ” Ich gebe zu, dass die Äußerungen einiger erwachsener Kinder mich nicht nur schockiert haben, sondern mich schockiert haben… Welche Gefühllosigkeit, Gleichgültigkeit und Gefühllosigkeit!

Glücklicherweise gibt es andere Beispiele. In der Geschichte von Boris Yekimov “Sprich, Mama, sag!” erzählt von einer Tochter, die ihrer Mutter ein Handy gab, sich auf tägliche Kurzzeitgespräche beschränkte… Aber mit der Zeit begriff sie, was ihre Mutter für sie bedeutete… Und alles ist vergessen: der teure Tarif für Mobilfunk, Zeitmangel… Das Wichtigste ist die Mutter! Als ein Gebet. die Worte der Tochter klingen: “Sprich, Mama, sag…”

Daraus kann ich schließen, dass wir Kinder verpflichtet sind, auf ihre Eltern aufzupassen, ihr Alter zu respektieren…


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
“Die Einstellung der Kinder zu ihren Eltern”