Die Komposition des Gemäldes von Kalo Frida “Two Frid”

Dieses surrealistische Selbstporträt wurde 1939 geschrieben. Es wurde mit Hilfe von Öl auf Leinwand 5’9 “x 5’9” ausgeführt. Jetzt ist er im Museum of Modern Art. Mexiko-Stadt.

Dieses Bild ihrer “Realität” wurde schmerzhaft in einem der berühmtesten Gemälde von Kalo “Die zwei Frida” (DIE ZWEI FRIDAS) porträtiert. Frida Kahlo (1907 – 1954) war in der Welt der Schönheit legendär. deren Lebens – und Kunstmalereien weckten Interesse an mexikanischer Kunst. Im Alter von sechs Jahren an Poliomyelitis erkrankt. Frida hatte im Alter von 18 Jahren einen fast tödlichen Ausgang. wer drückte ihre Wirbelsäule und ihr Becken. Trotz 32 nachfolgenden Operationen vor dem Alter von 26 Jahren erholte sich Kahlo nicht vollständig, sondern litt während ihres restlichen Lebens unter chronischen Schmerzen. Es ist bemerkenswert, dass Frida während ihrer ersten Genesung und fast drei Jahrzehnte zeichnen gelernt hat. Infolgedessen schrieb sie etwa 200 Werke.

Im Jahr 1929 wurde sie mit dem mexikanischen Maler Diego Rivera (Diego María de la Konsepson Huan Nepomuceno Estanislao de La Rivera y Barrientos Acosta y Rodríguez), berühmt für seine Fresken der mexikanischen Revolution engagiert. Konflikte in ihren turbulenten und wechselhaften Beziehungen waren sogar offensichtlich. Er allein führt die Zeichenwerkzeuge, obwohl jeder ein erfahrener Künstler war. Kahlo stellt sich ausschließlich als traditionelle Frau dar. sie deutete ihren lebenslangen Kampf zwischen dieser mexikanischen Person und ihrer Rolle als Künstler an. Frida Kahlos Bilder sind fast ausschließlich kleine Selbstporträts. Sie trägt traditionelle mexikanische Kleidung und umgibt sich mit Attributen, die mit Aberglauben und Folklore-Überzeugungen verbunden sind. Kahlos Malstil schließt seine dauerhafte Faszination mit der kolonialen und präkolumbianischen Kunst, mexikanisches Volk Imagery (Volk Bilder.

Bilder von Frida sind leicht zu identifizieren. aber seine stilistische Klassifizierung herauszufordern, versuchte berühmt André Breton. Wer ist der Vater des Surrealismus. 1938 nannte er Kalo “einen natürlichen Surrealist”. Kahlo sagte, dass sie niemals ihre Träume auf ihre Leinwand... schreibt, sie malt ihre eigene Realität. Trotz seines Widerstands gegen das Label von Breton. er

Ich habe ein Intro über den Katalog ihrer Arbeit in New York geschrieben.

Unterschiede in zwei Freeds auf Leinwand

Während ihrer Scheidung von Diego im Jahr 1939. Kahlo behauptete, dass er die mexikanische Frida liebte. in einer traditionellen Bauernbluse und Rock in der rechten Flanke gekleidet, aber nicht Europäer Frida, der links im viktorianischen sitzt. oder sogar ein europäisches Outfit.

Zwei Frauen sind durch ihre gemeinsamen Hände vereint und die einzige Arterie, deren Blutfluss von mexikanischen zu europäischen Frida geht.

Tatsächlich. Die Herzen von Fried sind durch eine gemeinsame Vene miteinander verbunden. Das wird dann durch chirurgische Milben beendet. was Frida in einem weißen Kleid hält (wir können es auf der Leinwand sehen). Eine andere Frida. die ein traditionelles mexikanisches Kleid trägt, hält ein Amulett mit dem Bild von Diego. Die europäische Frida – eine verachtete Frau – griff nach einer Zange und versuchte vergeblich, den Blutfluss zu stoppen. zu ihren Herzen laufen und sie Rivera verbinden. Diese sind detailliert. Die hölzernen Herzen hinterlassen keine Zweideutigkeit über den Schmerz von Kalo über den Bruch mit dem Fluss und den Zusammenbruch ihrer Ehe.

Dieses Selbstporträt zeigt ihre beiden Bilder, um ihre beiden Persönlichkeiten zu zeigen. Sie bemerkte auch, dass die zweite Frida seit ihrer Kindheit eine imaginäre Freundin gewesen sei, aber die Leinwand unterstreiche auch den Schmerz, den sie empfinde und leide emotional unter der Scheidung.

Im nächsten Jahr. Doch sie und River versöhnten sich und Kala heiratete wieder.

Frida Kahlo wurde seine Gönnerin. wie sie beide in der Liebe dargestellt Umarmung des Universums.

Leider starb sie erst fünf Jahre später.

Der Hintergrund des Bildes ist ein grauer, stürmischer Himmel. was sich auf die Traurigkeit und Verwirrung von Frida beziehen soll. Zwei Frida halten einander die Hände. bedeuten. dass sie sich wirklich wohl fühlte.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Die Komposition des Gemäldes von Kalo Frida “Two Frid”