Die Komposition des Gemäldes von Van Gogh “Vier verwelkte Sonnenblumen”

Es gibt einige Kunstwerke, die durch die Galerien der Welt driften und sich fast gleichbedeutend mit dem Namen und von den Gemälden des Künstlers.

Das Gemälde “Sonnenblumen” von Vincent Van Gogh ist ein hervorragendes Beispiel. Wichtig ist nicht nur die Verbindung zwischen dem Künstler und dem Gemälde, sondern auch die Verbindung des Künstlers und der Einfluss dieses Bildes auf die Entwicklung der Kunst. “Sunflowers” von Vincent Van Gogh wurden von verschiedenen Künstlern kopiert und dupliziert (obwohl niemand es schaffte, Kraft und Intensität der Farbe zu erreichen, wie Van Gogh) und wurden überall abgebildet, von Alltagsgegenständen bis hin zu Kunstausstellungen.

Die rasche Entwicklung des Stils, der charakteristisch für Leinwände ist, die mit wirbelnden Blitzen von hellen Farben gefüllt sind, die Menschen und Natur darstellen, ist die Essenz von Vincent van Goghs extrem berühmten Werken. Die Kunst Van Goghs kann auf verschiedene Weise interpretiert werden. Seine Bilder sind eine Inspirationsquelle für andere Künstler. Stillleben – eine Vase mit vierzehn Sonnenblumen – wurde in Arles, Frankreich im August 1889 und jetzt ist es in der National Gallery in London, England. Das Bild ist dominiert von strahlendem Sonnengelb, satten Goldtönen und warmem Erdton.

“Sonnenblumen” von Vincent Van Gogh

Bei genauerer Betrachtung dieses Bildes kann der Betrachter Aspekte wahrnehmen, die von einem Teil zum anderen zu fließen scheinen. Helle Farben drücken Gefühle aus, die normalerweise mit dem Leben einer Sonnenblume verbunden sind: von leuchtend gelben Blüten bis hin zu dunkelbraun, verblassend und tot. Lebensstufen sind durch polare Gegensätze und dargestellt. Vielleicht ist es diese Technik, die so... ein Gemälde anzieht; Wenn man alle Winkel des Lebensbereiches sieht, erreicht man ein tiefes Verständnis der Verbindung zwischen allen Lebewesen untereinander.

Es gibt viele verschiedene Interpretationen dieses Bildes (jedes ist eindeutig als Van Goghs Werk definiert), in denen es nur kleine Unterschiede gibt, die sie trennen. Das Gesamtlayout des Bildes bleibt normalerweise konstant. Obwohl diese Gemälde einander sehr ähnlich sind, sticht jedes von ihnen als einzigartiges Kunstwerk hervor.

Van Gogh begann, “Sunflowers” zu schreiben, nachdem er Holland für Frankreich verlassen hatte, um eine künstlerische Gemeinschaft zu schaffen.

In diesen Bildern werden Illusionen des Lichts dargestellt, um die Struktur und die Kontur des Gegenstandes hervorzuheben. Die Form der Objektkontur wird durch eine Linie verstärkt, die das Objekt von der Wand trennt. Auf dem Bild sind gelb, grün und einige Striche von blauer Farbe, und sie widersprechen sich nicht. Diese Farben verschmelzen miteinander und erzeugen einen unbeschreiblichen Orkan der Emotionen. Helle gelbe Sonnenblumen sonderten ihre Energie aus. Ein weicher blaugrüner Hintergrund verleiht dem Gelb eine schöne Power.

Diese Gemälde wurden möglich dank der Innovationen im 19. Jahrhundert. Ohne das Erscheinen solcher Farben wie, gelbes Chrom, hätte Van Gogh vielleicht nie eine solche Intensität erreicht “Sonnenblumen.

“Sunflowers” von Van Gogh veränderte die Perspektive der menschlichen Kunst und des Lebens. Diese Bilder faszinieren den Geist und verblüffen durch seine schlichte Schönheit. Sanfte Übergänge und Explosionen von feinem Gelb ziehen die Aufmerksamkeit der Augen auf sich, ohne das Gleichgewicht der Teile zu stören. Das Bild wird oft kopiert, aber die reine Kraft von Van Gogh wird nie erreicht.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Die Komposition des Gemäldes von Van Gogh “Vier verwelkte Sonnenblumen”