Die Komposition des Gemäldes von Willem de Kooning “Woman”

Willem De Kooning ist eine der größten Abstraktionen der Vergangenheit und der Gegenwart. Es ist zu Lebzeiten als Führer des abstrakten Expressionismus des letzten Jahrhunderts anerkannt. Es ist wert zu sagen, dass sein Gemälde “Frau III” eines der teuersten Gemälde der Welt beherbergt. Im Jahr 2006 wurde dieses Bild für 137,5 Millionen Dollar verkauft, was eine Rekordzahl ist. Derzeit ist “Woman III” das dritt-teuerste Gemälde der Welt.

Willem de Kooning (Willem de Kooning) ist ein niederländischer Künstler. Er wurde 1904 in Rotterdam geboren. Später zog er nach Amerika, wo er 70 Jahre lebte und auch zu Recht als herausragender amerikanischer Künstler gilt. Er lebte... auf Long Island, wo er 1997 starb. Seine Arbeit ist ein Meilenstein in der Avantgarde-Malerei. Unter allen Künstlern und Kennern der Malerei ist dieser Abstraktionist eine Kultfigur.

Die Kreativität und Weltanschauung dieses Künstlers wurde von so bekannten Avantgardisten wie Miro und Picasso beeinflusst. Ihr abstrakter Avantgardismus wurde von Kritikern und Kennern der Malerei sofort bemerkt. Ungewöhnliche Unterwerfung der Abstraktionskunst, wo die Formen halb in wütendem Ausdruck aufgelöst sind, wurde sogleich bekannt. Im Laufe der Zeit verschwanden Bilder und Objekte, die die Bilder des Künstlers füllten, praktisch von den Gemälden und ließen nur die Abstraktionen selbst zurück, die mit Symbolen und emotionaler Explosion gefüllt waren.


Die Komposition des Gemäldes von Willem de Kooning “Woman”