Die Komposition des Gemäldes Vrubel “Spanien”

Vrubel hat meiner Meinung nach ein erstaunliches Bild geschaffen, das durch seine Schönheit und Pracht beeindruckt. Das Gemälde zeigt eine unglaublich schöne und erstaunliche Prinzessin. Mir hat es sehr gut gefallen, wie die Künstlerin ihr Aussehen gemalt hat. Mit welcher Genauigkeit hat er die Augen dargestellt, in denen sich Zärtlichkeit, Traurigkeit und Freundlichkeit widerspiegelt. Ihre dünnen und zerbrechlichen Hände halten vorsichtig den Schleier. Beeindruckt ihre weißen Kleider, die an die Flügel eines schönen Schwans erinnern, der in den Strahlen des Sonnenuntergangs und den Juwelen der Prinzessin funkelt. Die Heldin des Gemäldes ist vor allem mit dem Märchencharakter von Alexander Puschkin verbunden, mit Zärtlichkeit und Leichtigkeit.

Es gibt viele helle... und dunkle Farben im Bild. Diese Kombination ermöglicht es Ihnen, das Bild der Königin zu fühlen, ihre Traurigkeit und Trauer zu verstehen. Meiner Meinung nach hat der Künstler kalte Schattierungen verwendet, aufgrund derer es möglich war, die Wasserglätte und Zartheit der Königin zu zeigen, die dem Schwan so ähnlich ist.

Das Bild hat mir sehr gut gefallen. Sie strahlt Schönheit und Pracht aus, weckt Freude und Bewunderung und besticht durch ihre Perfektion und Leichtigkeit. Auch das Bild gibt mir ein Gefühl von Zärtlichkeit und Respekt für die Schönheit der Mädchen. Ich denke, dass die Leinwand uns lehrt, das Schöne zu schätzen und die Größe der Schönheit nicht zu vergessen.


Die Komposition des Gemäldes Vrubel “Spanien”