Die Komposition “Gut besiegt das Böse”

Gut und Böse sind zwei Begriffe, die immer mitlaufen. Nein, sie sind keine Verbündeten, es gibt einen ewigen Kampf zwischen ihnen. Leider ist in unserem Leben nicht alles so einfach wie in Märchen. Die Güte überwindet dunkle Kräfte nicht immer.

Vor dem Fenster ist das XXI Jahrhundert. Hochtechnologien entwickeln sich schnell, was das menschliche Leben stark erleichtert. Um so viel Schönheit sollten wir leben und uns freuen! Aber die Menschen sind von Wut und Hass ergriffen. In vielen Teilen der Welt gibt es Kriege. Und es ist nicht klar, warum du verletzt und Menschen wie dich zum Weinen gebracht hast.

Profit, Reichtum hat den menschlichen Geist erfasst. Dafür sind Menschen bereit, zu beleidigen, zu verraten und sogar das Leben zu nehmen. Beleidige andere nicht, denn selbst eine leichte Beleidigung kann ein großes Übel hervorrufen.

In literarischen Werken, wenn der Autor das Böse als Gewinner beschreibt, ist es kein Appell, als negativer Held zu handeln, sondern ein Rat, an den man denken muss. Zum Beispiel zeigt Goethes Tragödie “Faust” den wahren Kampf. Der Held, der seine Seele dem Teufel verkauft, versteht, dass die Konsequenzen irreversibel sein können, aber er unternimmt diesen Schritt, um seine Ambitionen zu befriedigen, für Profit und Ausschweifungen. Er täuscht den, der ihm gegenüber treulos war und von ganzem Herzen geliebt hat. Sind menschliche Handlungen seine Opfer wert?

Jeder Leser sollte darüber nachdenken,... dass es unmöglich ist, seine Ziele zu erreichen, indem er die Gefühle und Prinzipien anderer zertrampelt. Der Kampf von Liebe und Hass, Respekt und Abneigung kann sich in familiären Beziehungen manifestieren. Meiner Meinung nach gibt es nichts Schlimmeres, wenn sich Verwandte und Freunde gegenseitig verletzen. Schließlich ist die Familie Glück, die Wärme liebender Herzen. Und wenn diese Herzen hart werden, ist das ein riesiges Problem. Daraus kann man ohne eine Lösung nicht weglaufen. In Gogols Geschichte “The Drowned Woman” wurde so ein Unglück beschrieben. In den Ereignissen der Arbeit ist ein böser Geist vermischt, und das mag wie ein Märchen erscheinen. Aber der Autor schafft es, dem Leser die Idee zu vermitteln, dass wir, nach seinen selbstsüchtigen Wünschen, die meisten einheimischen Menschen ruinieren können. Der Vater, der seiner Tochter nicht glaubte, wer die Stiefmutter-Hexe verleumdete, vertreibt sie von zu Hause. Sein eigenes Blut, er schiebt sich wegen der Tatsache zum Selbstmord,

Werfen Sie einen Blick zurück! Vielleicht neben dir ist jemand, der ein gutes Wort braucht, eine gute Tat. Beginnen Sie, Ihre Wahrnehmung einiger Dinge im Leben zu ändern. Es scheint mir, dass die Reizbarkeit und Grobheit, die ich oft unter Menschen auf der Straße, im Transport, in Geschäften sehe, sie verbittert. Erzähl nicht von einem Streit. Denken Sie daran, je weniger Negativität jeder von uns herausspritzt, desto freundlicher die Welt.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Die Komposition “Gut besiegt das Böse”