Die Komposition von Levitans Gemälde “Autumn Hunter”

Levitan Isaak Iljitsch ist einer der berühmtesten und talentiertesten Landschaftsmaler Russlands, der den Menschen die wahre Schönheit der Natur zeigte. Er übertraf nicht nur seine Gefährten, sondern ließ auch die Lehrer zurück, die ihm Geschicklichkeit gegeben hatten. Jedes seiner Werke ist kein einfaches Bild, es ist eine ganze Geschichte. Sie schauen, und Sie wollen alles von Anfang bis zum Ende lernen. Ein solches Gefühl wird von jedem seiner Leinwände verursacht und 1880 gemalt, das Gemälde “Herbst, Jäger” ist nicht die Ausnahme.

Auf den ersten Blick mag es scheinen, als gäbe es nichts Besonderes im Bild. Ein grauer Himmel bedeckt. Schon völlig nackt und dunkle Bäume. Und nur grünes, leicht mit Laub bedecktes Gras gibt dem Gemälde ein wenig Farbe. Aber die kleine dunkle Gestalt des Jägers und seines treuen, in der Mitte des Bildes erweckten Freundhundes erweckt in meiner Seele einen Sturm der Gefühle. Nach den abgebildeten Bäumen und gebrauchten Blumen ist klar, dass der Herbst längst zur Geltung kommt.

Es scheint sogar, dass auf dem Rasen... mehrere schneebedeckte Stellen sind, die nicht vom ersten Schnee weg schmolzen. Jeder weiß, dass es zu dieser Zeit sehr verletzlich war und Tiere. Sie bereiten sich auch auf den Winter vor und werden nun für Jäger sichtbarer. Der Hund läuft dem Meister voraus und versucht die Spur eines Tieres zu fangen. Der Jäger folgt langsam seinem treuen Freund, um bereit zu sein, wenn irgendwo eine Art Spiel auftaucht. Es löst sich praktisch in der Dichte des Waldes vor dem Hintergrund der dunklen Bäume auf.

Das Bild macht mich traurig und schade. Ich mag keine Jagd, und ich mag es nicht, von armen Tieren aus irgendeinem Hobby getötet zu werden. Vielleicht hat der Autor das auch nicht gemocht, deshalb ist das Bild in stumpfen Farben gemalt. Aber selbst auf dieser ziemlich langweiligen Leinwand kann man sehen, wie sehr Levitan ein talentierter Künstler war. Wie genau hat er jeden Baum, Zweig, jedes Blatt, jeden Grashalm gemalt? Wie alles perfekt und gründlich ist. Einfach nur zusehen und bewundern.


Die Komposition von Levitans Gemälde “Autumn Hunter”