Die Komposition von Nazarenkos Gemälde “Die Himmelfahrtskirche in der Nezhdanova-Straße”

Das Bild dieses Künstlers hat mir sehr gut gefallen. Meiner Meinung nach ist es mit sanften Tönen von rosa und hellgrünen Farben durchsetzt, der Himmel ist in lila Farben dargestellt. All diese Farben locken uns mit ihrer Schönheit und ziehen durch ihre Penetration die Blicke auf sich. Wenn wir uns die Arbeit anschauen, scheinen wir in diese Arbeit einzudringen und an ihr teilzunehmen.

Nazarenko hat für ihre Landschaft einen ziemlich panoramischen Ort gewählt, und wir haben eine schöne Aussicht, und eine Kirche. Wer mit der Arbeit des Künstlers vertraut ist, kann ihre Arbeiten getrost an mehreren Pinselstrichen erkennen. Dieses Bild ist mit unaussprechlicher Energie gesättigt, ich möchte es lange betrachten und nie aufhören. Ich möchte nicht nur dort sein, sondern auch versuchen, ein Meisterwerk zu schaffen, das nichts ist.

Das Bild scheint uns an die göttliche Natur zu erinnern, die uns umgibt. Wegen des ständigen Geschäfts haben wir aufgehört, die Schönheit dessen,... was um uns herum geschah, zu bemerken. Wir nehmen nicht mehr Zeit des Jahres als ein ungewöhnliches Phänomen, wir hören auf, die vergilbten Blätter und den weißen flaumigen Schnee zu genießen. Wir wurden düster und böse, und es wäre besser, nicht nur für andere, sondern für uns selbst gütiger zu sein.

Die abgebildete Kirche symbolisiert ein Wunder, es scheint, dass Menschen aus Nachbarhäusern darin spazieren gehen und einige aus der Nachbarschaft dorthin kommen. Meiner Meinung nach symbolisiert die Kirche auch den Glauben. Wir alle haben jetzt einfach keinen Glauben mehr. Wir haben nicht nur aufgehört, Menschen zu vertrauen, sondern vor der Zeit lassen wir unsere Hände fallen und trauen uns nicht. Lange Zeit konnte ich meine Augen nicht von der Arbeit dieses Künstlers lösen, ich blieb nicht mit dem Wunsch zurück, dort zu sein und diesem Gebäude näher zu kommen, all die Atmosphäre zu spüren, die der Autor uns vermitteln wollte.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Die Komposition von Nazarenkos Gemälde “Die Himmelfahrtskirche in der Nezhdanova-Straße”