Die Komposition von Vasnetsovs Gemälde “Die Taufe von Fürst Wladimir”

Viktor Vasnetsov leistete einen großen Beitrag zur religiösen Kunst seines Volkes. Die meisten seiner Bilder dieser Art schmücken den Tempel des heiligen Prinzen Wladimir. Eines dieser berühmten Gemälde ist “Die Taufe von Fürst Wladimir”.

Die Arbeit des Autors begann mit dem Studium alter Manuskripte. Er schrieb nicht einfach eine Ikone, sondern eine ganze historische Schöpfung, deren Schreibung mehr als zehn Jahre dauerte.

In der Mitte der Leinwand sehen wir ein großes Steinbad, verziert mit einem Kreuz. Darin sitzt Fürst Wladimir. Für uns ist nur der obere Teil seines Torsos sichtbar. Das Gesicht ist dem Betrachter zugewandt. Ihr Haar ist locker, ihr Bart ist dick und mittel, und ihr Gesicht ist mit einem Schnurrbart bedeckt. Es ist sehr ernst und... konzentriert, was auf die Annahme einer wichtigen Entscheidung für das Schicksal des Landes und seiner Menschen hinweist. Bei dieser feierlichen Veranstaltung sind viele Menschen anwesend. Und der Priester, der den Fürsten tauft, und andere Gläubige und weiß, und das Heer des Fürsten. Leute, die in der nächsten Position zum Bad stehen, halten Vladimirs goldene Kleidung. Dies unterstreicht seinen Zustand und seine Wichtigkeit weiter. Das Licht fällt sehr hell. Es beleuchtet nur den zentralen Teil des Bildes, und alle anderen bleiben im Schatten.

In diesem Gemälde hat der Autor mehrere Charaktere eingeschlossen. Und religiös, und historisch, und sogar die Märchenanmerkungen sind hier anwesend. Daher hat die Leinwand einen großen Einfluss auf den Betrachter jedes Alters und jeder Position.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Die Komposition von Vasnetsovs Gemälde “Die Taufe von Fürst Wladimir”