Die Rolle des Wissens im menschlichen Leben

Es gibt keine Macht, die stärker ist als das Wissen.

Ein Mann bewaffnet mit Wissen –

Unschlagbar.

M. Gorki

Jeder will gebildet werden, mehr wissen, mehr können. Aber der Weg zum Wissen ist nicht einfach, es erfordert Ausdauer, Ausdauer. Und jede Arbeit wird belohnt.

Wofür braucht eine Person Wissen?

Zuallererst ist Wissen erforderlich, um einen Beruf zu erlangen und das zu tun, was Sie lieben, denn ohne Wissen können Sie kein guter Spezialist sein und Sie werden der Gesellschaft nicht nützlich sein. Es ist sehr angenehm, mit einer umfassend entwickelten Person zu kommunizieren. Es ist interessant, mit Leuten zu sprechen, die viel lesen. Solche Leute sind gut entwickelte Rede, nicht umsonst AS Puschkin hat bemerkt, dass das Lesen die beste Lehre ist. Wissen ziert eine Person, sie sind... eine riesige kreative Kraft.

Wissen in den Händen unmoralischer Menschen ist jedoch eine schreckliche Waffe. Schließlich schufen die gebildetsten Ingenieure in Buchenwald eine Todesmaschine, die gebildetsten, kenntnisreichsten Chemiker und Biologen erfanden biologische Waffen.

In der Geschichte gibt es Beispiele dafür, wie Menschen mit tiefem und umfassendem Wissen große Höhen erreicht haben.

Der biblische König Salomo bat um Gottes einzigen Nutzen – das Wissen. Dafür wird er allen verliehen: Reichtum, Weisheit, Liebe, Langlebigkeit.

Hochgebildete, gelehrte Menschen waren der Künstler, Architekt, Wissenschaftler und Ingenieur Leonardo da Vinci, der Kommandant Suworow, der Wissenschaftler und Dichter Lomonossow, der große Puschkin und viele andere. Sie sind nur die leuchtenden Beispiele für die große Rolle des Wissens – was sie einem Menschen geben können und wie er sein Leben beeinflussen kann.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Die Rolle des Wissens im menschlichen Leben