Die Zusammenfassung von „Aniara“

Das lyrische „Ich“, in dessen Namen die Geschichte erzählt wird, ist ein „Mimik“, ein ungenannter Ingenieur, der Mima dient – eine Maschine, die sinnliche Bilder reproduziert, die aus den entlegensten Winkeln des Universums aufgenommen wurden. Mimorob und Mima, zusammen mit achttausend Passagieren und Besatzung, sind an Bord der Anhara „Goldonder“ und machen eine gewöhnliche Reise von Doris (die ehemalige Erde) zur Planetentundra (jetzt, im dreiundvierzigsten Jahrhundert, wird Mars genannt). Der Flug der Gondondera endet in einer Katastrophe. Sie dreht sich scharf um und vermeidet die Kollision mit dem Asteroiden. Aniara fällt in einen Strom von Steinen. Manövriert man sie entlang einer gebrochenen Flugbahn, verliert sie die Kontrolle (das Saba-Aggregat

bricht zusammen) und verliert schließlich ihren Kurs und stürzt in die Leere in Richtung des unerreichbaren Sternbildes von Lyra.

Glücklicherweise werden alle gängigen goldondera Einheiten ( „thermische Leitfähigkeit und Lichtleitersystem gravitaschii“) um. Gefallene in Apathie nach Panik und Verzweiflung wogenden Passagiere langsam zum Leben. Positionieren Sie ihre unenviable. Sie werden „endlose Odyssee“ haben: keinen Zusammenbruch oder zurückgehen, oder rufen um Hilfe unmöglich ist, „loksodromnaya“ Aniara Geschwindigkeit ist auch nicht so groß, dass sie hoffen konnte, dass in ihrem Leben Aniara die Konstellation erreichen konnte, an die gerichtet ihr Nase.

Diejenigen, die sich in einem Zustand der Zwanglosigkeit befinden, suchen nach etwas, das sie selbst beschäftigen können. Bald exotische religiöse Sekte sind, wurde ein beträchtlicher Teil der Passagiere und Besatzung „yurgopoklonnikami“ ( „yurg“ – Tanz), die alle in körperlichen Freuden, ihre Zeit durch. Sie helfen bei den Prostituierten – „yurgini“ Daisy, Yal, Tschebeba und Libidel. Pleasures (Mimorob geben ihnen auch ihre durch – Daisy) Hilfe zu vergessen… aber nicht ganz: die Mehrheit der Bevölkerung der 8000. Aniara (goldondera Größen sind riesig, seine Länge – 14000 ft, Breite

– 8000) zieht es Zeit in den Hallen der Mimes Übertragung stereoskopisches Bild verbringen auf anderen Planeten und Sternensystemen – wo immer das Leben existiert. Erstellt durch den Menschen, hat Mima die Fähigkeit zur Selbstentwicklung darüber hinaus sie ist mit Bewusstsein und einem gewissen Freiheitsgrad ausgestattet – auf jeden Fall ist es unmöglich, sie zum Lügen zu zwingen. das Schauspiel der anderen Welten, egal wie schrecklich und deprimierend sie auch sein mögen – und die meisten von Mima überträgt das Bild des Verfalls: Meemu kann nur durch das, was aniartsy nicht zustimmen ausgeschaltet er herrscht im Kosmos – ist nach wie vor ablenkenden Gedanken Passagiere von ihrem eigenen Schicksal.

Aber hier im sechsten Jahr beginnt Mima Reise überträgt schreckliche Visionen von dem, was auf Doris passiert: Verbrennungen in dem Feuerwirbel „fotonoturba“ Land Gond, und dann in die kochende Lava verwandelt sich in eine riesige Dorisburg, Geburtsort Aniara. Mime vermittelt die Passagiere nicht nur ein „Bild“, sondern auch die Gefühle und Gedanken die, die in der Welt zugrunde gehen: von der „Steinsäule“, um sie zu weinen tot – betäubte und durch die Explosion eines Lichtblitz geblendet. Jetzt verstehen die Aniaraner, was der Ausdruck „wenn die Steine ​​schreien“ bedeutet. Was sie lange sehen und hören, wird ihren Willen und ihre Lebenslust lähmen. Seltsames Verhalten nach der Übertragung und Mima, erfasst zunächst in seiner Arbeit Störung, dann ist es reparaturbedürftig ist, und bat sie am sechsten Tag auszuschalten Mimorobu Mima sagte, sie sei blind, und weigert sich zu arbeiten: ihr Geist traumatisiert – Mima zerstört sich selbst.

Von nun an sind die Menschen ganz alleine. Der letzte Faden, der sie mit der Welt verbindet, ist abgeschnitten. Es ist kein Wunder, dass viele Aniaraner in Erinnerungen an die Vergangenheit schwelgen. Mimorob, als würde er Mima ersetzen, formalisiert ihre internen Monologe. In der langen Segler Monolog Raum, der zuvor auf die Bewegung von Menschen arbeiteten mit Doris Planet Tundra (auf dem Mars jetzt einige Bereiche, die so genannte Tundra 1, Tundra 2, und so weiter. D.), spricht über seine Liebe zu Nobby, selbstlos Frau, die geholfen elende und verzweifelte Menschen und liebte sogar die magere und verkümmerte Vegetation der Tundra und ihrer metallvergifteten Tierwelt. Vom Monolog wird klar, was für eine mechanisierte Hölle Doris Erde geworden ist – lebendige Flamme brennendes Holz zeigen ihre Schüler als Beispiel eines sehr alten Wunder. In den Erinnerungen von anderen Passagieren die wichtigsten Meilensteine ​​der Menschheit Wege geleitet beiläufig float: ein XXIII Jahrhundert „brilliant Menschenreich / im Rauch des Krieges schien alle Dimmer / Humanisten Projekte gescheitert sind, / und hatte wieder Gräben zu graben.“ Dann „ein Sternhaufen

L
und „abgeschirmt die Erde von der Sonne bis zu 10 Jahrhundert und eine neue Ära der Vergletscherung, Wissenschaft und Kunst als Ergebnis zurückgegangen, aber durchaus nicht verschwunden, und nach einem Dutzend Jahrhunderten, der Staub verteilt, und Frieden wurde in seine alten Pracht wieder hergestellt.

Aber er sieht extrem unmenschlich aus. Reisen zum Mars gezwungen: durch lange Kriege Erdlinge untereinander und mit anderen Planeten Doris von Radioaktivität vergiftet. In den Raumportalen von Dorisburg werden Menschen nach ihren „Psychophotokarten“ sortiert. „Fail-Gond“ (ich meine Leute) und Planeten Tundra statt es zu Venus, Sumpf, geschickt und dann in einer „Villa und Zielen“ gesetzt, die für schmerzlos zu töten ihre Bewohner. Die Landfläche Gond, Schutz Flüchtlinge aus Dorisburga, zerstört „fotonoturbom“. Es detoniert, offenbar auf Befehl der Herrscher Doris Schwarte Planeten mit ihren wichtigsten Stadt Ksinombroy: nackten Sklaven – ein Gefangener dieser Stadt ist mit einem „fliegenden Gardens“ Sheforka dekoriert – Staats Kommandant Aniara (und letzte Kommandant „Villa Nadeln“), Phantome „

Vergebens sind die Versuche von Mimorob, Mima wieder herzustellen. Und als ob bei den Bestrebung der aniartsev ganz in der Nähe, sie kichern, gibt es ein unglaubliches Ereignis – in der gleichen Richtung wie die Aniara, Sweeps, Überholmanöver sie, einen Speer! Es wird von unbekannten Personen veröffentlicht. Und es ist nicht bekannt für welchen Zweck. Aber es ist für alle ein Rätsel – „der Speer hat alles durchbohrt.“ Dies geschah im zehnten Jahr der Reise. Aniaraner leben jetzt in Erwartung eines Wunders. Aber sie auflauern ganz einige Überraschungen: sie in die Anhäufung von Raum Staub herunterfallen, wodurch das Schiff in Panik (als Folge der Spaltung der visuellen Volumen von Innenspiegel erhöht, und deren Fragmente geschlachtet mehrere „yurgin“) decken sie ein unheimliches Gefühl des Unendlichen in den Brunnen fallen (und Mimorobu ist sehr viel Mühe wert, um sie aus diesem Zustand herauszuholen.

Wie sich herausstellt, schmerzhaft von allen – ein Gefühl der Sinnlosigkeit des Lebens. Shefork, allmächtig Leiter der Mission, macht einen Versuch, es auf seine eigene Weise zu überwinden: Er legt den Kult seiner Persönlichkeit, die Menschenopfer verlangt. Und was? Passagiere Aniara er nicht überrascht: Mima fütterten ihre Sehenswürdigkeiten schrecklicher, Stücke Sie können sie sehen wieder in den teilweise restaurierten Mimorobom Mimohranilische. So vergehen vierundzwanzig Jahre. Bis zum Ende ihrer vielen Einwohner von Aniara stirbt ein natürlicher Tod. Unter ihnen ist eine schreckliche Shefork: um sicherzustellen, dass seine Macht behauptet Themen berühren sich nicht, und schließlich auf vier starken Magneten mehrere Minister ihrer eigenen Kult gekreuzigt, er in der Vergangenheit auch, wird der Mörder am Vorabend des Todes des gewöhnlichsten Mann auf der Straße – die Macht der Suggestion ist Illusionen gefüttert, was die Bewohner von Aniara in ihrer besonderen Situation nicht wahrnehmen können. Mimorob erinnert sich traurig sein Versuch, in den Armen der absurden Schönheit Daisy zu vergessen (sie starb vor langer Zeit) und seine Liebe zu Izagel, Pilotin, die weg von selbst geführt. Die Energie von Aniara geht zur Neige. Gesetzt um Mimes, an seinem Fuß, die Überlebenden, sammelten all seinen Mut zusammen, „freie Zeit aus dem Weltraum.“


Die Zusammenfassung von „Aniara“