Geographische Lage und Abmessungen des Pazifischen Ozeans

Der Pazifik nimmt 1/3 der gesamten Erdoberfläche und 1/2 des Weltozeangebiets ein. Fast in der Mitte wird er durch den Äquator geteilt, der Meridian durchquert sein Wasser 1804 Der Ozean bildet die Ufer von fünf Kontinenten.

Der westliche Teil des Ozeans ist von Eurasien und Australien begrenzt, der östliche Teil von Nord – und Südamerika. Im Norden, durch die Beringstraße, verbindet sich der Ozean mit dem Arktischen Ozean und im Süden ist er auf die Antarktis beschränkt. Im südlichen Teil der herkömmlichen Grenzen zwischen den drei Meeren – dem Pazifik und die Indischen, Pazifischen und Atlantischen – werden durch die Meridiane vom Festland an der Südspitze der Insel oder zu den Küsten der Antarktis durchgeführt.

Die meisten der Inseln mit unterschiedlicher Herkunft konzentrieren sich im westlichen Teil des Ozeans. Im Vergleich zu anderen Ozeanen ist das Gebiet der äquatorial-tropischen Zone das größte, was es zu einem gigantischen Wärmespeicher und dem wärmsten Ozean macht. Die durchschnittliche Oberflächenwassertemperatur beträgt +19,1 ° C. Das riesige Gebiet des Ozeans trägt auch zur Bildung von starken Luftströmungen darüber bei, die das Klima der Erde in großem Maße beeinflussen.


Geographische Lage und Abmessungen des Pazifischen Ozeans