Ich und die Welt der Erwachsenen

Ich und die Welt der Erwachsenen… Ich glaube nicht mehr wie vor ein paar Jahren, dass dies zwei sehr weit voneinander entfernte Planeten sind. Jedes Jahr nähert sich mir dieser mysteriöse und mysteriöse Planet der Erwachsenen, ich lerne seine Sprache, lerne die Traditionen kennen. Ich bin froh, neue Dinge zu lernen, aber es ist so traurig, mich von meiner Kindheit zu trennen…

In drei Jahren werden wir die Schule beenden. Manchmal frage ich mich: Wie bereit bin ich für dieses Erwachsenenleben, für eine unabhängige Lösung von Problemen, für die Gründung meiner eigenen Familie? Und ich verstehe, dass man viel mehr lernen muss. Diese drei Jahre vor der Veröffentlichung scheinen jetzt sehr kurz zu sein. Seltsam, aber jeden Tag rollt die Zeit schneller. Wie lange dauerten die Feiertage in den Nachwuchsklassen, und nun sind nicht nur Monate und Jahre irgendwo verschwunden! Wohin eilst du, Zeit?

Die Zeit drängt und drängt uns, Lehrer und Eltern sagen: studieren, lernen, lernen… Und wir wollen jetzt Freiheit! Wenn Sie in ein fremdes Land kommen, achten Sie sofort auf helle,... positive, angenehme Unterschiede: wow, was für schöne Leute hier sind, wie viele leckere und billige Früchte, schöne Kleider, das Meer nebenan. Probleme und Schwierigkeiten werden Sie viel später lernen. Also in der Erwachsenenwelt: An erster Stelle zieht etwas an, was uns noch nicht zur Verfügung steht. Wir sehen und schätzen die Freiheit und Unabhängigkeit von Erwachsenen, die Vielfalt der Rechte, die Möglichkeit, viele Probleme zu lösen, und die enorme Verantwortung, die sie nicht nur für ihre eigenen, sondern auch für das Leben anderer tragen, kann nicht bewertet werden.

Ich will lernen, wie man die Zukunft plant, nüchtern begründet, meine Fähigkeiten und die Gelegenheiten anderer Leute bewertet. Ich denke, dass diese Qualitäten für mich im Erwachsenenalter sehr nützlich sein werden. Aber man kann nicht viel lernen, wenn man zu Hause sitzt, fernsieht oder Bücher liest. Wir müssen aktiv leben, denken, handeln. Deshalb versuche ich jedes Mal, wenn ich die Welt der Erwachsenen mit einem sinkenden Herzen berühre, es selbst nicht als Fremde zu betreten, sondern als eine Person, die seine Gesetze und Bräuche versteht.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Ich und die Welt der Erwachsenen