Intelligenz schreiben

Zweifellos sollte eine Person intelligent sein, auch wenn sie in der Umgebung, in der sich eine Person dreht, unangemessen erscheint. Aber was ist die Grundlage für die Intelligenz, die für uns so notwendig ist, um zu leben? DS Likhachev ist davon überzeugt, dass die Intelligenz nicht von hoher Bildung oder Wissen über Kultur und Sprachen abhängt, sondern von einem besonderen ästhetischen Sinn, der Sensibilität für alles Schöne und vor allem Sensibilität und Reaktionsfähigkeit.

Wenn eine Person diese Eigenschaft hat, dann kann man sie als intelligent bezeichnen, auch wenn diese Person “alles in der Welt vergessen wird, die Klassiker der Literatur nicht kennt, sich nicht an die größten Kunstwerke erinnert, die wichtigsten historischen Ereignisse vergisst”. Ich teile den Standpunkt des Autors. In der Tat ist Intelligenz ohne eine besondere moralische Grundlage unmöglich, die sicher stark ist, um eine Person nicht beiseite... zu lassen, das Schlechte mit dem Guten zu verwechseln.

Um dies zu tun, darf man das Böse nicht in die Seele eindringen lassen, Neid, Gleichgültigkeit, Zorn, um die Fähigkeit zu bewahren, eine andere Person zu verstehen und ihn nach seiner Würde zu beurteilen. Das Leben von DS Likhachev ist ein Beweis dafür. Nachdem er durch Stalins Lager gegangen war, in der Nähe von Dieben, Verbrechern, blieb er sich treu. Die moralische Grundlage erscheint nicht einfach im Menschen. Es ist von Kindheit an darin verankert, wird durch lange Reflexionen erworben, manchmal schmerzhaft und zerreißt die Seele. Aber wenn diese Grundlage existiert, dann kann eine Person fest auf den Beinen stehen.

Eltern, klassische Literatur hilft Kindern zu verstehen, “was gut ist und was schlecht ist.” Eine Person sollte nicht nur den Verstand, sondern auch die Seele in sich erziehen, das Sama kultivieren.


Intelligenz schreiben