Interessante Fakten über „Australien“

    Im Osten parallel zur Küste Australiens erstreckt sich das Great Barrier Reef – ein wahres Wunder der Welt. Kleine Tiefen und warmes Wasser trugen zur Entwicklung einer großen Anzahl von Korallenpolypen bei. Unter ihnen leben bunte tropische Fische, Seesterne, Austern, Krokodile, Perlmuscheln, Anemonen. Große Meeresschildkröten legen Eier auf die Oberfläche. Einige Riffinseln wurden lange Zeit als Erholungsgebiete genutzt. Es ist jedoch eine Seefalle. Das Riff ändert seine Form ständig: Korallen wachsen, so dass alle Karten und Daten über die Tiefenmessungen schnell obsolet werden. Viele Chart noch Burrows noch Inschriften gefunden.. „Die Überreste des versunkenen Schiffs“, „Navigation Marker kann durch Stürme zerstört werden“, usw. In Australien im Jahr 1872 wurde
    das größte Gold-Nugget mit einem Gewicht von 285 kg gefunden. Australien – einer der heißesten Kontinente der Erde. Im Winter fällt die durchschnittliche Lufttemperatur nicht unter +10 … + 12 ° C, im Sommer steigt sie auf +35 ° C. Die höchste durchschnittliche jährliche Lufttemperatur auf dem Kontinent und in der südlichen Hemisphäre wurde in Nordwestaustralien gemessen. Es war +29,1 ° С. Der einzige Fluss in Australien, der im Laufe des Jahres nicht austrocknet, ist Murray, der seinen Ursprung im höchsten Teil der Great Dividing Range hat. Die Länge des Flusses beträgt 2.570 km. Sein Name wurde zu Ehren des Staatssekretärs des Kolonialamtes von George Murray vergeben. Der Fluss wurde 1824 von einem Kolonisten namens Hume eröffnet, zu dessen Ehren er zuerst benannt wurde. Murray hat einen Zufluss von Darling, der länger als der Hauptfluss ist und der längste Fluss in Australien ist. Aber während der Dürre spaltet sich Darling in eine Reihe von Stauseen, kein Wasser zum Hauptfluss gebracht Dieser Nebenfluss von Murray wurde 1829 entdeckt und zu Ehren des Gouverneurs der Kolonie New South Wales, Ralph Darling, benannt. Australien ist der Geburtsort von Eukalyptus. Hier wurde der höchste Baum der Erde gefunden – 189 m in der Höhe. Leider wurde es nicht gespeichert. Die heutige Höhe des Eukalyptus
    beträgt 100 – 155 m, der älteste Baum der Erde ist die australische Makrocamie. Es wird angenommen, dass ihr Alter 15 Tausend Jahre beträgt! Känguru ist das Symbol von Australien. Einzelne Tiere erreichen eine Höhe von 3 m und haben eine Masse von bis zu 80 kg. Allerdings ist die Neugeborene Känguru Körperlänge von etwa 25 mm und das Gewicht – weniger als 1 g Kenguryata wächst seit etwa einem Jahr in einer Tasche auf dem Bauch des Weibchens nach oben. Das Bild des Kängurus und Emus Emus schmücken das Staatswappen von Australien. Als der gefüllte Entenschnabel zum ersten Mal nach Europa gebracht wurde, glaubte niemand, dass ein solches Tier tatsächlich existieren könnte. Betrachtet, diese Betrüger brachten den Körper eines Tieres, an dessen Mündung ein Entenschnabel genäht war. Es stellte sich heraus, dass ein solches Tier noch immer in Australien an den Küsten von Flüssen in tiefen Löchern lebt, deren Eingang sich unter das Wasser gräbt. Der 30-45 cm lange Platypus ist mit dunkelbraunem Fell bedeckt. Das Tier wiegt ca. 2 kg. Es ernährt sich von Würmern, Weichtieren, Insekten. Überrascht Europäer und die Tatsache, dass das Schnabeltier brütet und Eier mit einer Lederschale legt. Das Weibchen brütet einmal im Jahr 1-2 Eier aus. Die Jungen werden mit Milch gefüttert. In Australien leben weniger als 0,5% der Weltbevölkerung. Dies ist die kleinste Anzahl und Dichte der Bevölkerung unter den Kontinenten der Erde, außer in der Antarktis, wo es überhaupt keine permanente Bevölkerung gibt. Die ukrainische Diaspora von Australien behält seine nationale Identität bei. In Südaustralien arbeiten das Museum für Ukrainische Kunst und die Australisch-Ukrainische Gesellschaft in der Stadt Adelaide. Die ukrainische katholische Kirche in Sydney wurde der Tempel von St. Andrew in Melbourne gebaut – die Kathedrale von St. Peter und Paul. In Sydney gibt es mehrere Ensembles von Bandura-Spielern.

Interessante Fakten über „Australien“