Komposition auf dem Bild Gottes „Krankenschwester“

Mikhail Mikhailovich bekannt als Meister der Porträtmalerei, dessen Mittel er versucht, die innere Welt des Menschen zu enthüllen, um den Reichtum und die Bedeutung dieser Welt zu betonen. Eines seiner Gemälde widmete Gott einem bescheidenen, aber sehr notwendigen Beruf. Das Bild heißt „Krankenschwester“. Der Künstler schrieb seine Heldin mit großer Sympathie und Wärme. Mit Hilfe des Lichts wurde ihr Gesicht auf besondere Weise hervorgehoben. Ein schönes Mädchen kann nicht gerufen werden, aber sie ist hübsch und attraktiv. Das Gesicht ist groß, mit einem scharfen, aber weichen Kinn. Der Mund ist klar und schön umrissen, der Mund ist knallrot, kaum angeschwollen. Die Nase ist groß, weit unten, aber sie verzieht das Gesicht nicht. Über den dunklen Augenbrauen eine hohe, saubere Stirn, die mit weichen, kastanienbraunen Haaren besetzt ist, die sich leicht kräuseln.

Aber das Wichtigste sind die Augen des Mädchens. Groß, braun, weit gefasst, geben sie der Person Inspiration, Sanftmut. Diese Augen werden strahlend genannt. Sie leuchten gut, sie fühlen eine innere Stärke und eine versteckte Traurigkeit. Wahrscheinlich ist es für eine Krankenschwester nicht leicht, jeden Tag der menschlichen Trauer zu begegnen.

Das Gefühl der Sanftmut und Reinheit wird durch ein weißes Gewand verstärkt. Es ist nicht nur professionelle Leistung. Der Morgenmantel ist ungewöhnlich und geschmackvoll. Seine weichen Falten, besonders an den weiten Ärmeln, die von Manschetten ergriffen werden, unterstreichen die Weiblichkeit der ganzen Figur.

Das Mädchen steht, als würde es an etwas denken. Vielleicht, wie kann man einer schwerkranken Person am besten helfen? Oder vielleicht ist dies das Ende der Veränderung, aber die Schwester ist immer noch geistig mit denen, die jetzt in schlechter Gesundheit sind.

Schöne, gute Krankenschwester. Sie liebt wahrscheinlich sehr.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Komposition auf dem Bild Gottes „Krankenschwester“