Komposition auf dem Gemälde von Kiprensky “Porträt des Knaben Chelishchev”

Der berühmte russische Künstler Orest Adamovich Kiprensky ist ein weltberühmter Porträtist. In der Entwicklung der Romantik und eines neuen Malstils spielte sein Gemälde “Das Porträt des Chelischtschew-Jungen” eine große Rolle.

In dieser Arbeit schilderte der Künstler einen zwölfjährigen Jungen. Für eine klarere Auswahl der Gesichtszüge und für den Betrachter, der sich nicht von anderen Details ablenken lässt, verdunkelt Kiprensky den Hintergrund jedoch ebenso wie die anderen Werke des Künstlers. Die Augen des Jungen sind weit geöffnet und seine Augen sind nachdenklich und angespannt. Dunkle Farben auf dem Produkt kontrastieren mit geschwollenen roten Lippen und mit einem hellen, scharlachroten Farbe, Pullover. Die großen Haarlocken des Jungen fallen auf sein rundes, leicht pinkfarbenes Gesicht. Seine Frisur entspricht völlig der Mode dieser Zeit.

Die Unrulyness der Locken betont, dass ihr Besitzer, obwohl er versucht, ein Erwachsener und unabhängig zu sein, noch ein Kind ist. Die Augenbrauen des Jungen schauen mit großer Überraschung in die Welt um... ihn herum. Ein nachdenklicher, erwachsener Blick führt gewissermaßen einen Widerspruch in der Kombination der Lippen der pummeligen Kinder ein. Der Künstler versucht all die Sehnsucht eines jungen Mannes zu vermitteln, der versucht zu verstehen, was ihn in naher Zukunft erwartet.

In den Augen des Kindes gibt es Einblicke in das Bewusstsein des Erwachsenenlebens, ein unbändiges Interesse an irgendwelchen Problemen, aber bis jetzt ist dieses Interesse flüchtig. Auf dem Bild ist der Junge in jungen Jahren dargestellt, aber er spürt bereits eine Art Spiritualität und kindliche Stärke.

Der Künstler konnte in diesem Porträt jenen leicht wahrnehmbaren Übergang von der Kindheit zur Adoleszenz vermitteln, wenn das Kind noch nachlässig, unanständig spielen kann. Aber zur gleichen Zeit beginnt der Junge manchmal, bereits kindliche Gedanken zu überwinden. Helle und satte Farben, Schatten – und Lichtkontraste, blauschwarzes Haar und ein strahlendes Gesicht, weiße und blaue Farben in der Kleidung setzen ein besonderes emotionales Bild für die Arbeit.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Komposition auf dem Gemälde von Kiprensky “Porträt des Knaben Chelishchev”