Komposition auf dem Gemälde von Kramskoy „Unbekannt“

Kramskoy Ivan Nikolaevich wurde im Jahre 1837 und starb im Jahre 1887 geboren. Er wurde in einer bürgerlichen Familie in der Provinzstadt Ostrogozhsk geboren. Geliebt, seit der Kindheit zu ziehen, entdeckte herausragende Fähigkeiten und studierte an der Akademie der bildenden Künste, sondern eine kleine Goldmedaille für das Programm jetzt erhalten „Moses strahlt Wasser aus einem Stein“, weigerte er sich auf ein bereits ausgegeben Thema zu arbeiten, und die Akademie verlassen, einen Porträtmaler und ein Mitglied des Wanderers wird.

Er malte die Kathedrale von Christus dem Erlöser, wo er vor allem den Plafond malte, der nach dem Tod seines Lehrers unvollendet blieb. In seinem berühmten Gemälde „Unbekannt“ porträtierte der Künstler eine junge Schönheit, die in einem Taxi auf dem Hintergrund einer nebligen Landschaft saß. Im Nebel ragen die Gebäude von St. Petersburg, die Hauptstadt und die Dekoration des Russischen Reiches auf. Das Mädchen trägt einen dunklen Mantel mit einem rabenschwarzen Kragen und einem anmutigen Hut mit einer weißen, üppigen Feder. Sie sitzt in lockerer Pose in einem Schnurrbart mit Senffarbe.

Es ist interessant, auf das Gesicht des Mädchens zu schauen: halb geschlossene Augen schauen auf den Passanten herab, etwas ironisch und beurteilen ihn sozusagen. Böse Zungen, basierten auf der Tatsache, dass die Frau auf der linken Seite der Kabine sitzt, als ob Raum für den Mann neben ihm zu sagen, dass sie „Dicke des Geldbeutels“ des Passanten schätzen, aber vielleicht hat er falsch war, und die Frau wartet nur auf einem ging in das Haus, in dessen Nähe es eine Spanne gibt, geschäftlich. Das Gesicht des Mädchens ist wunderschön, glatt, dunkle Augen sind halb geschlossen, die Pose stolz und ein wenig provokativ. Im Allgemeinen ist das Bild sehr interessant, schön und attraktiv


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Komposition auf dem Gemälde von Kramskoy „Unbekannt“