Komposition auf dem Gemälde von Reshetnikov „The Boys“

Sommernacht. Nachtstadt, nur Fenster von Häusern brennen, Stille ist ringsherum, keine Stimmen von Leuten, kein Lärm von Autos. Drei Jungen kletterten auf das Dach eines mehrstöckigen Hauses. Sie sind fasziniert vom Sternenhimmel.

Alle Kinder sind in verschiedenen Posen dargestellt, einer legt sich auf das Geländer, der andere lehnt sich einfach an ihnen, der dritte steht und zeigt mit dem Finger nach oben, und etwas erzählt von den Konstellationen. Wahrscheinlich hat er das Sternbild des Großen Bären gesehen oder den Nordstern gefunden. Aber er erzählt uns so interessant, dass seine Freunde den Mund aufmachen und ihm zuhören, sie sehen wirklich gerne in den Himmel.

Vielleicht träumen die Jungs davon, Kosmonauten zu werden und sich vorzustellen, wie sie, wenn sie

erwachsen werden, auf einen unbekannten Planeten hinaufsteigen und ihn studieren. Vielleicht denken sie darüber nach, wer dort lebt, repräsentieren und diskutieren diese Kreaturen. In den Augen der Jungen lesen Romantik, Verträumtheit, ein gewisses Märchen, sie glauben an ein Wunder, vielleicht sehen sie einen fallenden Stern und wünschen sich einen fliegenden Wunsch.

Im Moment interessieren sich Jungen nicht für etwas anderes als den Himmel und die Sterne, sie sind von einer schönen Nachtstadt umgeben, aber sie betrachten es nicht. Jungen werden vom Himmel so weggetragen, dass sie keine Angst vor der Höhe haben, in der sie sich befinden, und sie stehen direkt am Rand des Daches. Inzwischen ähneln die brennenden Fenster funkelnden Sternen am Himmel, und der blau-schwarze Himmel scheint ein kosmischer Raum zu sein.

Das Bild ist interessant, es gibt dem Betrachter das Bild zu erraten, seine Handlung, es ist ein bisschen wie ein Märchen. Es zeigt die Begeisterung der Kinder. Nachdem ich es gesehen hatte, wollte ich den Sternenhimmel betrachten und die atemberaubenden Sterne bewundern, und die Kindheitserinnerungen überfluteten, als ich einmal davon träumte, Astronaut zu werden und in den Weltraum zu fliegen.


Komposition auf dem Gemälde von Reshetnikov „The Boys“