Komposition nach Levitans Gemälde “Nach dem Regen”

I. I. Levitan malte 1889 das Gemälde “Nach dem Regen. Ples”. Darin schilderte er seine Eindrücke von der Wolga, die gesammelt wurden, als er an diesem großen Fluß war.

Diese Arbeit ist sehr bedeutsam in seiner Arbeit.

Auf dieser Leinwand kann man den Alltag in der Nähe der Wolga sehen. Viel Platz nimmt das Bild des Ufers ein – Ebenen, seltene Büsche, städtische Gebäude am Stadtrand.

Anscheinend ist der Regen gerade vorbei und hat Pfützen hinterlassen, Feuchtigkeit ist in der Luft zu spüren. Durch dieses kalte, trübe Wetter, gibt es ein Gefühl, dass es bald Wärme geben wird, dank der grauen Wolken, durch die die Strahlen der Sonne durchbrechen und die Erde berühren. Und die mit Steinen übersäte Küste und noch nicht getrocknete Dächer von Häusern und Sträuchern – all das erleuchtet das irisierende Licht.

Auf der linken Seite der Leinwand einen Fluss zeigt, ist es ein Dock und Lastkahn. Es ist mit der Arbeit von Menschen verbunden,... die in der Stadt leben – es ist Longshoremen, Fischer. Nicht weit von der Küste entfernt liegen ihre armen Häuser. In der Ferne auf einem Hügel können Sie die weiße Kirche mit blauen Kuppeln sehen. Dank ihrer anmutigen Silhouette wirkt die Arbeit eleganter. Levitan äußert Gedanken zu diesem Werk, das die geistige Welt der Menschen und Schiffe, Fluss, Marina verbunden. Leinwand-Center Masten besetzen drei kleine Schiffe wie drei Kirchenkuppeln.

Dieses Produkt verfügt über einen Luxus der Mittel, durch der der Schöpfer natürliche Frische nach dem letzten regen zeigen konnte, und wie mit ihrer Kirche leben harmonisch, Lastkähne auf dem Fluss, der die Wellen bedeckt, Häuser und Menschen selbst.

In diesem Bild erschien Levitan vor uns als ein begabter Künstler und als eine Person mit einem großen Herzen. Er schien eine lyrische Geschichte über die Einwohner des Landes geschrieben zu haben, die eine kleine Stadt an der Wolga-Küste, Dampfschiffe, Lastkähne, gemütliche kleine Häuser und eine Kirche zeigte.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Komposition nach Levitans Gemälde “Nach dem Regen”