Komposition über die Sprache

Jeder von uns kennt die Welt: Eine Erkenntnis ist schwieriger, die andere leichter; Einer wächst schneller, ein anderer langsamer. Aber auf jeden Fall kann keiner von uns auf die Muttersprache verzichten, ohne die Worte und Ausdrücke der Einfachsten.
Die Sprache ist eine ganze Welt. Das native Wort hilft zu leben.
Seit der Urzeit leben die Menschen in der Gesellschaft. Dies führte zu der Notwendigkeit, einer Person mitteilen zu können, wie sie ihre Gedanken, Wünsche und Gefühle kommunizieren kann. So entstand aus dem Bedürfnis nach Kommunikation Sprache.
Von früher Kindheit an lernen wir die Welt, zunächst nur aus Neugierde, dann und notwendig, um ihren Platz darin zu finden. Gleichzeitig beherrschen wir die Sprache. Er nimmt den wichtigsten Platz im Wissen ein. Um ein Objekt oder Phänomen zu studieren, müssen Sie es aufrufen und dann mit Worten charakterisieren. Die Unfähigkeit, Objekte zu benennen, ist auch ihre Unwissenheit. Jedes Problem sollte zuerst mit den Worten der Sprache formuliert werden. Die Fähigkeit Wörter in Worten richtig auszudrücken ist nicht einfach, aber notwendig. Selbst im gewöhnlichen Gespräch sollte der Sprecher in der Lage sein, den Gedanken auszudrücken, so dass der Zuhörer ihn entsprechend versteht. Ein schlecht geäusserter Gedanke ist nicht nur Unfähigkeit zu sprechen, sondern auch Unfähigkeit zu denken.
Sprache ist ein... Teil der Kultur. Er nimmt den wichtigsten Platz in der menschlichen Tätigkeit ein und erlaubt ihm, Wissenschaft und Produktion, Gewohnheiten und Gewohnheiten zu studieren, sich mit Politik und Kunst zu beschäftigen.
Wenn man die Gesetze der umgebenden Welt herausfindet, nimmt man sie unweigerlich zu sich, versucht mit seinem Verstand zu verstehen und in seinen eigenen Worten Ausdruck zu verleihen.
Die Geschichte jeder Sprache spiegelt nicht nur die Geschichte der Menschen wider, sondern auch die wichtigsten Etappen ihrer kulturellen Entwicklung. Darüber hinaus wird das Niveau der Kultur des Volkes weitgehend durch den Grad der Entwicklung der Sprache bestimmt: das Vorhandensein einer schriftlichen Form, ein reiches Vokabular, das hilft, jede Sphäre der menschlichen Tätigkeit zu beschreiben, das Vorhandensein verschiedener stilistischer Formen für alle Fälle des Lebens,
Die russische Sprache hat all diese Eigenschaften und ist der größte Reichtum unseres Volkes. Schriftsteller erinnern uns ständig und ihre Kreativität und direkte Aussagen, dass Sie diesen Schatz sehr sorgfältig behandeln müssen. Wir nennen unsere Sprache einheimisch, weil wir sie von Kindheit an sprechen, wir denken, wir träumen, unsere Verwandten sprechen sie. Es ist die Sprache unserer Heimat, in der es auch das entschlossene, feste Wort “Kampf” gibt, und weich, sanft – “Liebe” und gütig, beruhigend – “Sympathie”, warm, zärtlich – “Mutter”.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Komposition über die Sprache