Komposition über Kunst

Welche Wirkung hat wahre Kunst auf den Menschen? Ist es in der Lage, es moralisch umzuwandeln? Der Autor des Textes lässt uns über diese Fragen nachdenken.

GI Uspensky reflektiert in diesem Text die Rolle der Kunst. Er erzählt, wie er aus Versehen in den Louvre gegangen ist und eine Statue der Venus von Milo gesehen hat. Er schaute sie lange an, wie verzaubert, er fühlte echte Freude an sich. In diesem Moment passierte ihm etwas Ungewöhnliches. Nach diesem Treffen hat sich G. Uspensky sehr verändert.

Der Autor glaubt, dass Kunst moralisch in der Lage ist, eine Person umzuwandeln.

Ich teile voll und ganz den Standpunkt des Autors, dass Kunst Wunder bewirken kann. Wir müssen mehr Zeit dem widmen, was uns umgibt, weil es so viel Schönheit um uns... herum gibt, aber sehr oft, wenn wir in uns selbst sind, bemerken wir es nicht.

In der Geschichte von A. I. Kuprin “Taper” interessiert sich der Hauptheld Yura Azagarov mit seinem brillanten Klavierspiel für A. G. Rubinstein. Am Ende dieser Geschichte versteht der Leser. dass sich im Jura im Leben alles dank der Liebe zur Kunst gut entwickelt.

Eines von Anna Akhmatovas Gedichten “Solitude” widmet sich dem Thema der Kunst. Nach der Dichterin kann die Liebe zum Schönen eine Person heilen, aus dem Kreis widerstreitender Interessen und Leidenschaften, Depressionen und Verzweiflung herausführen. Und führe zu einem wunderbaren, weisen Leben. … So viele Steine ​​werden auf mich geworfen, – Dass keiner von ihnen nicht mehr schrecklich ist, Und ein schlanker Turm war eine Falle, Hoch, unter hohen Türmen…


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Komposition über Kunst