Veteranen von MGUP

1995 feierte die Moskauer Staatliche Akademie der Presse feierlich ihr 65-jähriges Jubiläum. Zahlreiche Schüler der Akademie – wohlverdiente Journalisten, Buchbinder, Schriftsetzer, die ganze Armee der Moskauer Drucker sind stolz auf die Leistungen dieser Jahre.

Es war interessant, sich an die Vorgeschichte der Fakultät für künstlerische und technische Gestaltung von Druckerzeugnissen zu erinnern. Er wurde der Nachfolger der berüchtigten VHUTEMAS, die 1920 durch einen von Lenin unterzeichneten Sonderbeschluss geschaffen wurde. Die Veteranen von VHUTEMAS seufzten nur: „Wie vergeht die Zeit, aber es scheint, dass es erst vor kurzem war.“ Sie erinnerten sich, wie sie in der Jaroslawler Station in zwei oder drei Tagen den ganzen Personenzug des Agitationszuges

von oben bis unten mit einem launenhaften Dekorationsgemälde bemalten, in dem die abstrahierten Symbole – die Hydra der Konterrevolution und die Faustspinnen – vorherrschten. Die Kapitalisten waren dort in Frack und mit Goldtüten. Die Leute sahen sich ihre starken, erträglichen, lustigen Bildposen an und waren überrascht.

Die Herrlichkeit von VHUTEMAS und die Malerei des Okhotny Ryad, wo es noch zahlreiche Tabletts, Kioske gab, die von Gilyarovsky in dem Buch „Moskau und Moskowiter“ so geschickt beschrieben wurden, vergrößerte sich stark.

Polygraphisten beteiligten sich in den 1920er Jahren aktiv am politischen Leben des Landes, gingen mit Demonstrationen zum Roten Platz, gedrängt auf der einfachen Sockeltribüne.

Einmal in der Prawda wurde ein Ultimatum von Lord Curzon, einem Vertreter der britischen Konservativen, veröffentlicht, der damals „hartnäckig“ genannt wurde. In diesem Zusammenhang fand eine Protestdemonstration auf dem Roten Platz statt.

Die Schüler gingen an diesem Abend zum Schlachthaus in Kuntsevo und baten darum, einen kräftigen schwarzen Stier zu mieten. Nachts wurde für ihn „Räumung“ gemacht: ein schwarzer Pappzylinder, ein gestärktes Hemdhemd und eine schneeweiße Krawatte aus Papier und weiße „Manschetten“ an den Füßen. Ein großes Monokel mit einem Band war an einem Auge befestigt, und auf den schwarzen Seiten, auf dem „Mantel“, waren die Inschriften gemacht: „Hartherzig“.

In dieser Form, vor der Kolonne der Demonstranten, war der Stier Curzon und marschierte etwa fünfzig Meter von der Plattform entfernt auf dem Roten Platz.


Veteranen von MGUP