Warum ein Doppelpunkt benötigt wird

Der Doppelpunkt ist ein sehr interessantes Satzzeichen. Wir können ihn ziemlich oft in Texten verschiedener Stile und Themen treffen. Alle von uns sind gebildete Leute, deshalb müssen wir wissen, wie man Satzzeichen richtig setzt, einschließlich eines Doppelpunktes.

Wir schreiben einander oft Nachrichten, Briefe, und so hässlich geschieht, wenn unsere schriftliche Nachricht mit Fehlern kommt. Ihr Konkurrent kann Sie als absolut ungebildete Person ansehen. Daran erinnern.

In einigen Sätzen erscheint ein Doppelpunkt, wenn es notwendig ist, eine bestimmte Frage zu beantworten. Hier zum Beispiel: Auf der Straße ist es sehr heiß (und das): Jetzt gehen wir nicht spazieren.

In einem anderen Fall wird der Doppelpunkt in einem Satz verwendet, der etwas aufführt. Zum Beispiel: Es gab viele Spielsachen auf dem Boden (was?): Autos, Würfel, eine Pyramide und ein... Flugzeug.

Der Doppelpunkt ist ein obligatorisches Element der Registrierung der direkten Rede im Namen des Autors. Hier ein Beispiel: Lisa sagte (was?): “Steig in den Wagen!”. Sie haben bemerkt, dass der Doppelpunkt immer dort ist, wo es eine Frage gibt. Der erste Teil des Satzes erfordert eine Antwort, die im zweiten Teil versteckt ist.

Zusätzlich zu einer solchen Rolle führt der Doppelpunkt in Sätze eine emotionale Schattierung ein. Es macht den Text logischer und geordneter. Der Doppelpunkt macht die Phrasen leiser.

Auf dem Brief ist der Doppelpunkt immer ein einzelner Buchstabe. Es kann nicht mit anderen Zeichen kombiniert werden, wie zum Beispiel einem Komma und einem Gedankenstrich. Aber das macht es nicht weniger beliebt. Alle Satzzeichen, einschließlich des Doppelpunktes, spielen eine eigene, wichtige und unersetzliche Rolle.


Warum ein Doppelpunkt benötigt wird