Warum müssen Sie das Schreiben von Natur schützen

Jeder liebt es, sich auf die Natur zu entspannen. Nach einer lauten und verschmutzten Stadt ist es so schön, sich auf das grüne Gras zu strecken, um den Geruch von wilden Blumen und sauberer Luft zu riechen. Um die Bäume rauschen, Vögel singen, der Bach murmelt oder der Fluss rumpelt. Und auch, wenn das Gras sauber ist, ohne Geröll unter den Füßen zu rauschen. Luft ohne chemische Verunreinigungen und Smog. Und das Wasser ist frisch, Frühling, ohne Öltröpfchen und Inselchen aus Plastikflaschen.

Leider sind solche Ecken seltener im übrigen anzutreffen. Bevor Sie sich für einen solchen Urlaub niederlassen, müssen Sie mit einem Müllsack herumlaufen und sich einen Flecken sauberer Erde gönnen.

Die Leute denken irgendwie nicht, wie wir den Planeten verschmutzen und

all die schönen Dinge zerstören, die darauf sind. Nein, natürlich, im globalen Sinne, ist es stark verschmutzt von Fabriken, Fabriken mit ihren Rohren und Abfällen, die in Flüssen und Seen verschmelzen. Atmosphäre des Planeten verderben Benzinautos und Autos und hebt schädliche Auspuffe in der Luft hervor. Unternehmen, die gedankenlos Wälder abbauen – die Lungen unseres Planeten. Staaten, unkontrollierbar Mineralien aus den Tiefen der Erde zu extrahieren, erschöpfend. Wir missbrauchen das und sorgen uns um die zukünftige Generation.

Aber warum fangen wir nicht bei uns selbst an? Wenn wir die Zivilisation als Ganzes nicht beeinflussen können, warum versuchen wir dann nicht, uns persönlich zu beeinflussen? Braten Sie keine Schaschliks auf einem offenen Feuer im Wald an und vergessen Sie dann, es auszulöschen. Werfen Sie den Müll nicht nach sich, sondern sammeln Sie ihn sorgfältig und werfen Sie ihn an einen dafür vorgesehenen Ort. Wenn ja, wird jeder zumindest ein wenig beitragen, dann wird sich insgesamt die Einstellung zu Naturschutz und Ökologie insgesamt verbessern.

Schreiben zum Schutz der Natur bedeutet Schutz der Heimat

Der Reichtum der Natur ist das Eigentum des Mutterlandes.

Die Bedeutung des Respekts vor der Natur.

Sorge für die Natur als Indikator für Kultur.

Heimat

und Natur sind untrennbar miteinander verbunden. Die Natur ist der Stolz meines Landes, ich nutze seine Ressourcen, genieße die Landschaft und kann etwas beitragen. Kein Land kann sich solcher Reichtümer rühmen wie die Natur meines Vaterlandes. Der Reichtum an Mineralien, fruchtbaren Böden, großen Flächen, Wäldern und Flüssen. Wasser ist der kostbarste Schatz, die Grundlage des Lebens.

Der produktive und sorgsame Umgang mit den Gaben der Natur kann unserem Erbe helfen, sich nicht zu erschöpfen. Die Natur ernährt uns. Sie ist unsere Mutter und unser Vater. Und wenn sie nicht stint und uns allen Segen gibt, warum sollten wir ihr nicht dankbar sein?

Erstens erfordert die Natur einen sorgfältigen Umgang mit sich selbst und Respekt. Alle Menschen sind ihr integraler Bestandteil und damit die Verbindung nicht zerrissen wird, ist es notwendig, selbstständig zu handeln und beizutragen. Wenn wir das Land nicht in eine Müllhalde verwandeln, können wir weiterhin seine Schönheiten genießen. Wenn wir das allgemeine Schneiden von Wäldern stoppen, werden uns die Bäume mit endlosem Sauerstoff danken.

Leute werfen Müll aus einem Fenster, vergessen, ein Feuer zu löschen, eine Atomwaffe zu testen, chemische Abfälle in die Meere zu verschmelzen. Aber das ist ein schwerer Schlag für die Natur.

Wenn wir den blauen Himmel betrachten, erinnern wir uns nur selten an Tschernobyl, in dem der Himmel nach einer Atomexplosion für lange Zeit seine Reinheit und Farbe verloren hat. Vielleicht sind viele Menschen daran gewöhnt zu konsumieren und geben nichts zurück. Wer wird dann all unseren Reichtum an die Kinder geben? Ich denke, sie würden gerne sehen, was wir heute sehen: ein Sonnenstrahl, Kornblumen auf einer Wiese, Summen von Insekten, ein Regenbogen…

Wir kümmern uns um unsere Natur, beweisen unsere Liebe dazu und zeigen unsere Kultur. Ein kultivierter Mensch wird sich nicht erlauben, eine Flasche auf den Bürgersteig zu werfen oder Müll von einer Bank im Park zu lassen. Ein Mensch, der den Planeten zerstört, ein gewöhnlicher Barbar und zur Kultur hat nichts zu tun. Entfernen Sie Müll im Wald, pflanzen Sie einen Baum, versuchen Sie es irgendwie zu erhalten und es gibt in gewissem Sinne eine Kultur der Naturnutzung. Nimm es, aber gib es so weit wie möglich.

Das kulturelle Niveau des Landes kann durch den Zustand seiner natürlichen Ressourcen erkannt werden. Die Erde ist vollständig in den Händen des Menschen und hängt direkt von seiner Einstellung zu ihr ab. Ein neugieriger Wissbegier kann einen jungen Menschen zum Biologen, Ökologen, Landschaftsgestalter oder einfach zum Reisenden machen. Je mehr Berufe mit der Natur verbunden sind, desto größer sind die Chancen ihrer Erhaltung. Natur bewahrend, zeigt eine Person wahre Liebe zu seiner Heimat.


Warum müssen Sie das Schreiben von Natur schützen