Was ist die Berufung des Schreibens

Wie wichtig es für eine Person ist, ihre Berufung zu finden Es ist wichtig für eine Person, eine Ursache für ihre Seele zu finden, seine Berufung ist das Problem, über das Shakhidzhanyan reflektiert. Die vom Autor betrachtete moralische Frage gehört zur Kategorie des Ewigen.

Wie viel Menschheit existiert, so viele Leute streiten sich über das Problem, die Ursache ihres Lebens zu wählen. B. Shahidzhanyan, auf diesem dringenden Problem streiten, sagt seine große soziale Bedeutung: Je mehr Menschen ihre Berufung finden, die mehr von ihnen werden das Glück bei der Arbeit kennen. Der Autor glaubt, dass die Hauptsache darin besteht, die eigene Berufung zu finden.

Ein Mann wird es tun und die Arbeit wird ihm eine Freude sein. Das eigene Geschäft zu lieben, zu kennen und

sich dafür zu interessieren, ist die Berufung, nach der es zur Meistererkenntnis kommt. Ich teile die Position von V. Shahidzhanyan: Freude zu arbeiten ist ein großes Glück für einen Menschen, seine Familie und den Nutzen für die Gesellschaft. Mark Twain hat eine interessante Geschichte. Es erzählt vom Leben der Menschen im Paradies.

Es stellt sich heraus, dass es keine Engel, Heiligen oder göttlichen Müßiggang im „jenem“ Licht gibt, aber die Menschen leben das gleiche Arbeitsleben wie auf der sündigen Erde. Das Paradies von der Erde unterscheidet sich nur durch eins: dort ist jeder in einem Geschäft nach seiner Berufung beschäftigt! Ein Mann, der aus Versehen Lehrer im Paradies wurde, wird ein ausgezeichneter Buchhalter.

Ein schlechter Schriftsteller findet Inspiration im Beruf eines Drehers. Der große sowjetische Lehrer VA Sukhomlinsky beschrieb in seinem Buch „Briefe an seinen Sohn“ seinen Freund Yefim Filippovich. Er war ein Gärtner von Gott. Efim Filippovich schuf die erstaunliche Krone eines Baumes. Bäume, die von seinen Händen gewachsen waren, konnten leicht von Tausenden von anderen unterschieden werden: sie waren alle auf die Sonne gerichtet! Hier ist er, ein Mann, der eine Ursache für sich selbst findet!


Was ist die Berufung des Schreibens