Welche Stadt würde ich gerne bauen?

Als ich ein Kind war, stellte ich mir oft vor, dass ich in einer Stadt lebte, in der alle Häuser aus Schokoriegeln gebaut waren, Zäune aus Keksen und statt Wasser im Fluss Limonade. In meiner Stadt war es nicht nötig, in den Kindergarten zu gehen und früh zu Bett zu gehen. Im Fernsehen zeigten sie nur Cartoons. Ich habe diesen Ort mit Märchenfiguren „bewohnt“. Es war meine ideale Stadt. Wenn ich traurig oder verängstigt war, bin ich dort hingegangen.

Ich bin aufgewachsen, und bald ist diese Stadt verschwunden. Und so wollte ich manchmal träumen, Probleme vergessen, nicht an das Schlechte denken! Der Limonadenfluss, in dem die Karamelfische plätschern, interessierte mich nicht mehr. Und ich begann über die neue Stadt nachzudenken. Wie wird es sein? Was ist die

Hauptsache? Gebäude, Plätze, Alleen? Nein, wahrscheinlich Leute. Und die Stadt wird um sie herum und für sie gebaut werden. Ich werde langsam eine Stadt bauen, so der Ziegelstein, in dem sich alle Bewohner wohlfühlen werden.

Der Morgen eines gewöhnlichen städtischen Menschen beginnt damit, dass er zur Arbeit oder zum Lernen eilt und oft aus einem einfachen Grund zu spät kommt – überfüllte Obusse und Busse fahren ohne anzuhalten vorbei. In meiner Stadt funktioniert der Transport auch während der Stoßzeiten ohne Unterbrechung. In Geschäften – immer niedrige Preise, frisches Essen und fehlende Warteschlangen. In meiner Stadt gibt es keinen unpassierbaren Schlamm, Asphalt wird dort verlegt, wo er gebraucht wird. Am Abend leuchten alle Lichter auf den Straßen auf und es gibt keine zerbrochenen Lampen in den Eingängen von Häusern. An den Wänden von Gebäuden hängen Sie nicht das Schild „Achtung, Kachelkollaps!“, Weil die Kachel nirgendwo kollabiert.

In der Stadt, die ich gebaut habe, gibt es viel mehr Gutes: Menschen sind selten krank, es gibt fast keine Unfälle. Aber das Wichtigste ist die gute Laune der Bewohner, die nicht in einem überfüllten Transport aufstehen, der durch saubere und helle Straßen führt, sie scheuen sich nicht, in eine ungewohnte Veranda zu gelangen und die Fliesen von den Wänden der Häuser fallen nicht auf ihre Köpfe.


Welche Stadt würde ich gerne bauen?